27.02.2020

Blickfang (3)


Ein paar Schritte vom Rhein entfernt 
steht hinter einem Zaun ein winterkahler Baum.
Mein Blick wird wie angezogen von dessen Stamm,
der von kreisrunden, pastellfarbenen Flecken umhüllt ist.

Ich überquere die Strasse und 
trete ganz nah an die Gitterstäbe.
Erstaunt und entzückt zugleich sehe ich,
dass die spinnwebenartigen Flecken am Stamm...
... Häkeldeckchen sind.

PS. "Kunst am Baum und bestrickend schön",
meint Hausfrau Hanna 


Kommentare:

  1. Oh ja, so eine schöne, filigrane Ummantelung eines Baumes habe ich noch nie gesehen.
    Ich bin entzückt wie Sie, liebe Hausfrau Hanna.
    Mit frohen Grüssen aus dem "Schnee",
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und beinahe,
      liebe Frau Quer,
      sieht es aus, als ob die zarten Flecken nach oben wachsen und den Stamm mehr und mehr ummanteln würden :)

      Mit einem herzlichfrohen Gruss in den Strahlemorgen
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. So wunderbar und fein, dass es doch nie dran regnen würde. Wie mir das gefällt, und wie gut ich es finde, dass Sie es entdeckt haben!
    Gruß von der Schneeregengans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim,
      liebe Schneeregengans,
      'so-für-mich-Hingehen' am Rhein entdecke ich immer wieder aufs Neue Schönes sowie wunderbare Details :)

      Gruss von der DaheimHanna

      Löschen
  3. Sehr schön, so filigran und zartbunt! Habe ich noch nie gesehen, ich kenne nur flächig umhäkelt. Da passt alles: Zaun, Gebäude und Baumschmuck zueinander.
    Einen schönen Tag, Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gebäude,
      liebe Roswitha,
      hinter dem Gitterzaun ist ein Schulhaus!
      Und ja, es passt alles zusammen 'wie aus einem Guss'... :)

      Auch dir einen schönen Tag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Guerilla-Knitting nennt sich das wohl, liebe Hausfrau Hanna – obwohl hier ja gehäkelt wurde.
    Ich kenne auch nur die flächig gestrickten – aber dieses hier ist in seiner Zart- und Durchlässigkeit ganz bezaubernd.
    Sollten Bäume öfter tragen – steht ihnen gut (oder diesem Exemplar zumindest)! ;-D
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor drei, vier Jahren
      liebe Petra,
      hatten Guerillastrickerinnen Bänke, Brückengeländer und Rheinfähren farbig eingestrickt.
      Diese Häkelkunst am Baum finde ich persönlich noch viel schöner.
      Auf einen ganzen Wald davon! ;-D

      Liebe Grüss
      Hausfrau Hanna



      Löschen
  5. Was für ein zauberhaftes Kleid der Baum da trägt!
    Ich kenne die Strickkleider an Laternenpfosten oder ähnlichem, aber die sind eher im Pipi-Langstrumpf-Stil: Bunt und lustig.
    Ein so zartes Häkelgespinst habe ich noch nicht gesehen. Wunderschön. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so,
      liebe Anhora,
      war es auch für mich, und ich konnte mich kaum trennen vom Anblick der zauberhaften, wunderschönen Häkelkreation :)

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Dazu noch ein liebes Grüssle
      Hausfrau Hanna

      Löschen