10.02.2020

Durch Sturm und Regen



Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Khalil Gibran, 1883 - 1931, libanesisch-amerikanischer Dichter und Philosoph
(Zitat gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2020)



Heute sind das Sturmgedichte: Bewegte, gewaltige, wütende, wilde, laute...
Kommt gut durch den Tag!




Kommentare:

  1. Nach jedem Schauer draußen nachschauen, ob es neue Äste des großen Nussbaumes auf den Bürgersteig geworfen hat. Der Baum verliert ganz schön was...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,
      liebe Sonja,
      die Bäume haben gelitten. Eindrücklich, diese Naturgewalt...

      Morgengruss von Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Das Licht ist sehr speziell an diesem Sturmtag.Eindrücklich und auch etwas gfürchig, die Kraft der Natur.
    Allen alles Gute.
    Liebe Grüsse
    Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der Himmel,
      liebe Regula,
      verändert sich ständig - Wolkenmassen wechseln ab mit Sonne und Licht. Eindrücklich u n d etwas Respekt einflössend...

      Liebe Grüsse zu dir
      HAusfrau Hanna

      Löschen
  3. Ja, die Bäume werden momentan vom Wind ganz schön durchgeschüttelt - und so mancher hält dem wilden Tanz nicht stand.
    Heute sind es wohl expressionistische Gedichte. :-)
    Lieben Gruss zum Einnachten,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommen mir,
      liebe Frau Quer,
      Trakls Gedichte in den Sinn, die ich damals so sehr liebte...
      Im Moment stehen die Bäume im Hinterhof ruhig da. Ob der Sturm wohl vorbei ist?


      Lieben Gruss in den Morgen
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Und die Vögel sind dann die herumvagabundierenden Buchstaben, manchmal setzen sie sich harmonisch zusammen oder wehen in Schwärmen. Gruß Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wie Buchstaben,
      liebe Roswitha,
      herumvagabundierenden Vögel sind ein schönes, ein lebendiges Bild:)
      Ich werde den Möwen am Rhein das nächste Mal genau zuschauen, was sie ins Wasser oder in die Luft 'schreiben'...

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  5. gut festhalten! hier weht es noch immer, der wind bringt bewegung in den bleigrauen himmel. irgendwann wird er noch ein bisschen sonne hervorzaubern (hoff ich sehr)!
    lieber stürmischer maschseegruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch hat sich 'Sabine',
      liebe Sylvia,
      nicht ganz verzogen. Auch hier nicht.
      Das wird wohl auch heute ein durchmischter Tag. Aber wir dürfen auf die Sonne hoffen... :)

      Liebe Grüsse vom Rheine - an den Maschsee und die Leine
      Hausfrau Hanna

      Löschen