Dieses Blog durchsuchen

27.11.2023

wandART (4)

Die bekannte Redewendung
"Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus"
kam mir zuerst in den Sinn bei diesem Wandbild.
Danach versuchte ich mich an einem Haiku,
das in etwa dasselbe aussagt...


Eine Krähe streicht
der andern über die Federn.
Zärtlichkeitsgeste.

Haikuversuch von Hausfrau Hanna 


6 Kommentare:

  1. Oh ja, liebe Hausfrau Hanna: Krähen sind besser als ihr Ruf.
    Da passt diese Zärtlichkeitsgeste in Bild und Wort sehr gut.
    Einen lieben Gruss zum Wochenbeginn,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind auch,
      liebe Frau Q.,
      sehr spannende, kommunikative Vögel. Manchmal beobachte ich sie gern. Streng diskret und auf Abstand bedacht.
      Einen Lieben Gruss in den Dienstag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Krähen sind ja ziemlich intelligent, womöglich haben sie auch eine hohe EQ.
    Die Zeichnung und Ihre Worte, liebe Hausfrau Hanna, lassen es erahnen …
    Herzliche Grüße in Ihren Montag
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon,
      liebe Petra,
      habe ich ebenfalls schon gelesen. Und war beeindruckt.
      Manchmal können sie aber auch nerven mit ihrem
      Dauergekrächze. Vor allem im Hinterhof...
      Herzlichen Gruss in deinen Dienstag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Mir scheint, als könnten wir Menschen uns so einiges von den (zärtlichen) Krähen abschauen.
    Schön, was sich alles auf Wänden findet, so macht wandART Freude, jedenfalls meinen Augen! Und das perfekte Haiku dazu!
    Liebe Grüße, C Stern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Tieren grundsätzlich,
      liebe C Stern,
      können wir uns Einiges abschauen. Und verinnerlichen...
      Lieben Gruss in den Morgen
      Hausfrau Hanna

      Löschen