Die alte Ziege der Kindheit

04.08.2018


'Die alte Ziege meiner Kindheit'
... und das schleckt keine Geiss weg,
ist eines meiner Lieblingslieder auf Französisch:
Pour vous, Madame Smilla, au plaisir!





La vielle chèvre de mon enfance
Qui me donnait envie d' pleurer
Chaque fois qu'on peine pour avancer
J'y pense
Elle était lenteur et silence
Comme on lui avait appris
Quand on court et quand on crie
J'y pense.





4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Was für ein aufgewecktes und melodisches Lied.
Ja, es gibt auch in meiner Kindheit ein paar alte Ziegen, Enten, Hühner und Haflingerpferde...
Denen und Ihnen, junggebliebene Hausfrau Hanna, einen herzlichen Gruss.
Frau Quersatzein

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und jetzt,
liebe Frau Quersatzein,
verrate ich Ihnen noch etwas:
Das Lied habe ich zum ersten Mal vor vielen Jahren gehört.
Von Musique Simili.
Und die Art und Weise, wie Line Loddo es sang, war unvergleichlich. Melodisch, wehmütig und berührend zugleich.

Kaninchen zähle ich zu meiner Kindheit auch noch dazu...

Einen herzlichen Gruss retour
Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Du alte, neugierige Ziege, so nannte mich meine böse Großmutter. Die liebe sagte eher Sachen wie "mein Schätzelchen"...
Das Lied ist lustig, und ich denke an das springlebendige Kind, das ich hätte sein können.
Dafür wurden meine Kinder und mein Enkel so! Genau!
Nachtgruß von
Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Solche Grossmütter,
liebe Sonja,
die Enkelkinder derart titulieren, hätte man zumindest zurecht weisen sollen!
Zum Glück war da auch eine liebevolle.

Ja, dieses Chanson hat Tiefe und Gefühle... mir ging es genauso.

Heissmittagsgruss von
Hausfrau Hanna