19.07.2021

Sommervergesslichkeit...

Bilde ich es mir bloss ein,
oder sind wir im Sommer vergesslicher?
Vielleicht ist es auch nur Zufall, dass ich beim Unterwegssein
innerhalb kurzer Zeit gleich drei verloren gegangenen Dingen begegnet bin.
In der Buchhandlung, auf einem Regal mit Kinderbüchern,
lag hingebettet zwischen 'Globi', 'Heidi' und 
einem Bilderbuch von Kathrin Schärer ein rosa Plüscheinhorn.
Ein Kind hatte es wohl vor lauter Bücherglückseligkeit dort vergessen...

Auf einer Bauabsperrung dann eine fein gekleidete Damenpuppe,
die jemand vom Boden aufgehoben und dort hingesetzt hatte... 

Und ein kleiner, verloren wirkender Stoffaffe
fiel wohl unbemerkt aus einem Kinderwagen auf die Strasse... 

Vergessen. Verloren. Und bestimmt vermisst...

4 Kommentare:

  1. diese verluste machten sicher traurig- drei geschichten bilden sich in meinem kopf. vielleicht gibt es auch zu viele eindrücke, oder die erwachsenen sind unaufmerksam. ich denke nämlich, bei kleinen kinder sollte man mit ein auge darauf haben, was die kinder dabeihaben. leider sehe ich oft, dass erwachsene aufs handy schauen, oder auf die uhr, oder... lieben gruß, roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese 'Abwesenheit',
      liebe Roswitha,
      die beim steten aufs Smartphone Schauen entsteht, sehe ich auch oft.
      Und seufze... weil ich es nicht verstehe.
      Mich hat vor allem das in der Innenstadt liegende Stoffäfflein berührt...

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Oh, das wird Tränen geben, wenn die Kinder ihre Schmusetiere vermissen.
    Hoffentlich finden das Einhorn und der kleine Affe den Weg zurück zu den Kleinen.
    Einen guten Tag ohne Verluste wünscht
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich auch,
      liebe Frau Quer,
      das es Tränen gegeben hat...
      Beim in der Buchhandlung vergessenen Einhorn denke ich, dass es den Weg in die Kinderhände gefunden hat. Beim Äfflein wohl nicht...

      Auch Ihnen einen guten Tag mit der kleinen Schar :)
      Und einen lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen