Dieses Blog durchsuchen

14.10.2022

Hausfrau Hanna beobachtet... (2)

Bei der Helvetia am Kleinbasler Rheinufer.
Ihr Koffer lädt zum Sitzen und Verweilen ein.
Der Arm der Mutter in einer Schutz- und Zärtlichkeitsgeste.
Gemeinsam ans andere Ufer schauen und staunen.


Wasser macht ruhig...

10 Kommentare:

  1. Mütterliche Zuwendung auf diesem Foto mit der ruhenden Helvetia hat Symbolcharakter, liebe Hausfrau Hanna.
    Ich schau mich noch ein wenig satt und grüsse Sie herzlich,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ich,
      liebe Frau Quer,
      konnte mich beinahe nicht satt sehen an dieser kleinen, stillen 'Szene' bei der Helvetia! :)

      Herzliche Grüsse ins Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Das ist wunderschön!
    Und die Helvetia schützt beide …?
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sieht es aus,
      liebe Petra,
      die ruhig dasitzende Helvetia mit einem sie umgebenden Raum des 'Schutzes', in dem Menschen sich wohl fühlen...
      Liebe Grüsse ins Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Das Foto vermittelt sehr viel Wärme, wunderbar festgehalten!
    So wertvoll, solch innige Verbindungen - nährend für ein ganzes Leben!
    Mit lieben abendlichen Grüßen,
    C Stern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Innigkeit,
      liebe/r C Stern,
      und das ohne jedes Klammern oder Festhalten, ist mir ebenfalls aufgefallen :)

      Liebe Grüsse ins Wochenende
      HAusfrau Hanna

      Löschen
  4. schön das helvetia ihren koffer abstellte, da sitzen die beiden zusammen und erzählen sich etwas. danke fürs hinschauen, schönes wochenende, roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen,
      liebe Roswitha,
      ich habe auch deshalb eine Weile zugeschaut, weil ich hin und weg war von diesen beiden Menschen: Der Mutter und ihrem kleinen Buben.

      Auch dir ein schönes Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  5. das ist eine feine perspektive, die du gewählt hast, sie verstärkt das geborgenheitsgefühl mit dem fokus auf die beiden, mutter und kind...
    schön!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden,
      liebe Sylvia,
      schienen tatsächlich wie wie in einer 'Hülle' zu sein...
      Das geht wohl vielen so, die sich dort aufhalten. Ich bin auch gern dort und/oder mache dort ab :)

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen