Streng diskret am Ufer des Rheins (4)

22.10.2017


Jeweils im Mai wird das Restaurant im Rheinbad Breite,
das bis vor Kurzem noch  'Veronica' hiess, geöffnet.
Es ist etwas ganz Besonderes, beim Essen unter sich den Rhein durchfliessen zu sehen.
Nun hat das 'Rhin bleu' (wie es neu heisst) Winterpause.
Und bekommt eine blaue Auffrischung...




Bei ihm verwende ich für einmal das Wort 'Achtsamkeit'...



In den kommenden Wintermonaten dislozieren die Badegäste...

Das Bild ist übrigens vom gleichen Tag (16.Okt.)


... in die Sauna des Rheinbads und schwitzen dort weiter.
Die Abkühlung im Rhein jedoch bleibt sich  gleich...;)



4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Immer wieder staune ich, liebe Hausfrau Hanna, wie viel Schönes und Überraschendes Ihr Rheinufer zu bieten hat.
Diese Oktober-Impressionen sind einfach wunderbar.
Ihnen einen schönen Sonntag draussen oder drinnen, ganz nach Bedarf!
Mit lieben Grüssen
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich staune ebenfalls,
liebe Frau Quer,
und immer wieder aufs Neue, was der Rhein als Lebensraum alles zu bieten hat.
Aktuell etwa sind es die Möwen, die zurückfliegen und den Winter hier verbringen:)

Einen guten Start in die Woche und liebe Grüsse
Hausfrau Hanna

PepeB hat gesagt…

Zwei Menschen in unterschiedlichen Zuständen von Arbeit und Entspannung, wobei jeder von ihnen etwas vom jeweils anderen ausstrahlt.
Das Restaurant würde mir gefallen, wo über dem Rhein sitzen und das Wasser beim Essen fließen sehen …
Herzliche Grüße
Petra

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Der Mann und die Frau,
liebe Petra,
waren beide am gleichen Ort:
Er bei der Arbeit auf der Rückseite des Rheinbads. Sie beim Sonnenbaden auf der Vorderseite.
Und tatsächlich ist es ein grosses Vergnügen, oberhalb des Rheins zu essen und zu trinken :)
Im nächsten Jahr dann wieder!

Liebe Grüsse vom Rhein an die Isar
Hausfrau Hanna