Zwischen zwei Haltestellen (102)

08.10.2017


Gestern Abend.
Ich sitze in einem fast leeren Abteil des ICE von Zürich nach Basel und hänge meinen Gedanken nach. 
Der Tag war voller Begegnungen und Gespräche. Nun bin ich müde und satt und will meine Ruhe...
Es dauert noch ein paar Minuten bis zur Abfahrt.
Plötzlich stürmen viele Menschen herein.
Und los geht es mit Lachen, Musikhören, Schwatzen, Rufen.
Der Zug fährt pünktlich ab. 
Ich schaue zum Fenster hinaus: Der Abendhimmel hat eine unfassbare Röte.
Hinter mir höre ich aufgeregte Mädchenstimmen:"Wow, schaut doch mal den Himmel an! Der hat genau dieselbe Farbe wie die Schweizer Nati!"
Später verschwinden die Mädchen kichernd im WC. Auf ihren Wangen sehe ich gemalte Schweizerkreuze.
Mit einem Mal verstehe ich die vibrierende Aufregung: Ich bin mitten hineingeraten in ein Abteil mit Fussballfans, die unterwegs sind an das WM-Ausscheidungsspiel Schweiz-Ungarn im Basler St.Jakobsstadion.




PS. Der tiefrote Himmel war übrigens ein gutes Omen.
PPS. Die Schweiz gewann das Spiel gegen Ungarn mit 5:2.

8 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Oh ja, liebe Hausfrau Hanna: Der Abendhimmel und das Fussballspiel gaben sich gestern farblich keine Blösse.
Ich hab das eine beim Abendessen durchs Fenster und das andere, zumindest teilweise, am Fernsehen verfolgt - allerdings ohne bemalte Backen. ;-)

Lieben Sonntagsgruss,
Frau Quer

Anhora hat gesagt…

Ich hoffe, du hattest trotzdem einen halbwegs entspannten Heimweg. Fußballfans können ja anstrengend sein (ich kenn sie von gelegentlichen Ausflügen nach Münche), aber was täten unsere Teams ohne sie! :-)

Anonym hat gesagt…

Den tiefroten Himmel habe ich gestern Abend auch gerade noch so knapp miterlebt. Aber lediglich von unserer Provinz-Hauptstadt aus. Demzufolge ohne fussballmässige Begleitung, aber absolut begeisternd schön.
Grüessli
Bea

Anonym hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
Lieber Fussballfans der Schweizer Nati im gleichen Zugabteil als Fans des FCB ;-)

Gruss vom Pesche

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich erinnere mich nicht,
liebe Frau Quer,
wann ich das letzte Mal ein solches Abendrot gesehen habe...
Dass die Mädchen hinter mir ausser sich waren vor Freude, konnte ich deshalb gut verstehen.
Übrigens habe auch ich Sequenzen des Spiels geguckt und mich gefreut, dass Brel Embolo, 'unser' Basler Spieler, wieder einsatzfähig war nach der einjährigen Verletzungspause.

Herzlichen Gruss in den Montag
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Als ich einordnen konnte,
liebe Anhora,
was der Grund für den Lärm und die Aufregung war, konnte ich zurücklehnen und das Geschehen mit einem Schmunzeln 'beobachten'.
Die Fans des FC Bayerns sind wohl die gleichen Hardcorefans wie die von unserem FCB ;)

Herzliches Grüssle aus Basel
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mich hat dieses Rot,
liebe Bea,
auch absolut vom Sitz gehauen. Die Bäume sahen übrigens tiefschwarz aus vor diesem unglaublich intensiven Rot :)

Liebe Grüsse zu dir in den etwas weniger farbintensiven Montag
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wie recht du hast,
lieber Pesche,
ein Zugabteil mit FCB-Fans hätte ich wohl nicht verkraftet...;)

Gruss ins BO von der BaselHanna