07.10.2017

Herbstreisezeit!


Ich war auch schon mit mehr Elan dabei beim Bloggen. Vielleicht ist mein leiser Seufzer zu hören...
Irgendwie sprudelt da nichts. Irgendwie ist das Ideen- und Themenreservoir etwas 'ausgetrocknet'.
Irgendwo bei den Entwürfen habe ich zum Glück diese Zeilen aufbewahrt. Und bin beeindruckt, wie gut und pointiert sich Franz Hohler auf Englisch ausdrücken kann:


Everybody
wants to go
where nobody is

so
everybody is
where nobody was
and nobody is
where everybody was


and we can stay at home.




Franz Hohler, 1943, Schweizer Schriftsteller,  Erzähler, Kabarettist und Musiker
aus 'Gedichte' Luchterhand 2017




PS. Diese chinesische Frauenreisegruppe in Stockholm büschelte sich erst lächelnd für mich zurecht und winkte mir dann zum Abschied auch noch freundlich zu über die Strasse... :)

PPS. Und ich beeile mich jetzt: In einer Dreiviertelstunde fährt nämlich mein Zug!

Kommentare:

  1. Das sprudelt sicher bald wieder, liebe Hausfrau Hanna.
    Die Chinesinnen sind jedenfalls ein Quell der Freude und die Hohler-Zeilen sind auch nett.

    Frohe Grüsse ins spannende Heute
    von Frau Q.,
    die eben erfuhr, dass sie erneut Grossmutter ist!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Damen haben die richtigen Schuhe an. Stöckel wären schwierig auf diesem Art Kopfsteingepflastere...
    Gute Zeiten dort, wo immer dein Zug hinfährt!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Trost,
    liebe Frau Quer,
    ich hoffe schwer, es wird wieder... sprudeln ;)

    Es gibt nicht viel, das schöner wäre als eine solche Nachricht:
    Dass da ein Enkelmeiteli oder -büblein zur Welt gekommen ist :)

    Da spielt das heutige Grau draussen eine völlig untergeordnete Rolle!

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna


    AntwortenLöschen
  4. Solche bequemen Treter,
    liebe Frau S.,
    sind absolut nötig in Städten und solchen Unterlagen.
    Und die Stunden gestern waren sowas von fein - die Zeit verlief im Fluge...
    So ist das, wenn man sich Jahre nach der Ausbildung wieder trifft!

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Es ist ein kleiner Junge, liebe Hausfrau Hanna, der gestern in Grossbritannien das Licht der Welt erblickte. Wir sind voller Freude.

    Aber Ihr Klassen- oder Schulfreundinnen-Treffen war sicher auch eine hoch spannende und freudige Sache.
    Lieben Sonntagsgruss,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön,
    liebe Frau Quer,
    ein Bubenquintett:)
    Guten Flug auf die Insel wünsche ich Ihnen und bezaubernde Momente, wenn Sie den kleinen Enkel im Arm halten!

    Liebe Grüsse zu Ihnen
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen