Gedichträtsel zum Wochenbeginn

09.10.2017


Der Zufall spielte mit.
Ich fand im Internet ein schwedisches Gedicht, das im Original auf Deutsch ist! 
Geschrieben hat es übrigens einer der grossen deutschen Dichter. 
Mehr verrate ich jedoch nicht ;)
Sondern lasse das Gedicht hier in der Sprache, die der deutschen Sprache so ähnlich ist:


Över bergens toppar    
stillhet råder  
I trädens kronor ej    
en vindfläkt rörs
Fåglarna tiga i skogen,     
vänta blott, vänta...  
snart vilar även du.




PS.  Wer will, darf gern raten!
PPS. Tack för det :)

6 Kommentare:

PepeB hat gesagt…

Einen großen Dichter erkennt man auch in einer anderen Sprache.
Ich tippe auf Goethe: Über allen Gipfeln ist Ruh … (Wanderers Nachtlied).
Herzliche Grüße Petra

Quer hat gesagt…

Das, liebe Hausfrau Hanna, war nicht besonders schwer zu erraten. Wie Petra habe ich auch sofort auf Goethe getippt und sein wohl bekanntestes Nachtlied "Ein Gleiches". Besonders die letzten Zeilen, auf Deutsch "Warte nur, balde / Ruhest du auch." hörte man aus dem Schwedischen gut heraus.

Danke für dieses schöne Rätselspiel und lieben Gruss zum Wochenbeginn,
Frau Quer

Wildgans hat gesagt…

Wie schön!
Sicher kannst du es auch schön schwedisch getragen vortragen...
Gruß von Herbstsonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Aber zuerst,
liebe Petra,
muss man auch das Gedicht in der Originalsprache kennen...
Glückwunsch zum erfolgreichen Raten. Oder 'grattis!' - wie man auf Schwedisch sagt :)

Lieben Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Genauso,
liebe Frau Querratein,
würde ich das auch sehen:
Wobei die schwedische Übersetzung nicht ganz wortgetreu ist.
Übersetzen ist eine Kunst - hohe Kunst. Wie ich finde!

Auch Ihnen ein ''grattis!' und einen herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna


Hausfrau Hanna hat gesagt…

So,
liebe HerbstSonja,
los geht's:

"Öwer baerjens toppar
stillhet roder
I tredens krunur ej
en windflekt rösch
Foglarna tiga i skugen,
venta blott, venta…
snart wilar even dü."

Morgengruss von Hausfrau Hanna