Ich, Picasso (2)

10.02.2019



Einer,
der mit knapp 20 Jahren ein Selbstporträt malt
und es selbstbewusst "Yo Picasso", "Ich, Picasso" nennt,
trägt entweder ein tief gegründetes Vertrauen in sich in sein Schaffen.
Oder aber er hat ein aufgeblähtes Ego
und überschätzt sich grenzenlos...

Yo Picasso (1901)


PS. Picassos voller Name (habe ich an einer Wand in der Ausstellung gelesen) bestand aus 20 (!) Wörtern: Pablo Diego José Francisco de Paula Juan Nepomuceno Maria de los Remedios Cipriano de la Santisima Trinidad Ruiz y Picasso.


PPS. Verständlich, dass er sich auf e i n e n Namen beschränkte: Picasso!


6 Kommentare:

PepeB hat gesagt…

Vielleicht hat er das Selbstporträt gemalt und es eben so benannt, um beiden vielen Namen selbst zu bestimmen, wer er ist, sein will.
Liebe Sonntagsgrüße
Petra

Quer hat gesagt…

So ein unglaublich langer Familienname zeugt bereits von viel Selbst- und Sendebewusstsein der Eltern.
Da kann man als so Genannter entweder ganz klein werden oder so gross wie er: Picasso! :-)
Einen schönen Sonntagsgruss zu Ihnen, liebe Hausfrau Hanna,
Frau Q.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Diese Idee,
liebe Petra,
leuchtet ein! Und Beschränkung hat (etwas verallgemeinernd gesagt) auch mit einer gewissen Bescheidenheit zu tun.

Lieben Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Diese stattliche Zahl,
liebe Frau Q.(!)
an Namen ergab sich wohl aus dem Zusammenkommen und Aneinandereihen der mütterlichen und der väterlichen Linie/Familie.

Ja, Picasso war und ist einer der Grössten!
Und diese Frühwerke sind etwas vom Berührendsten, das ich je gesehen habe.

Lieben Gruss
Hausfrau Hanna

bobsmile hat gesagt…

Wenn ich so lange spanische Namen höre, fällt mir immer die Micase-Werbung ein:
"50% auf den Artikel, der so heisst wie Sie" :)

Ich als Laie finde es immer erstaunlich, wie gut und realistisch entsprechende Maler malen konnten, aber erst mit der abstrakten Kunst so richtig Aufsehen erregten.

Liebe Grüsse
vom Bobsmile

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hihi,
lieber Bobsmile,
ich stelle mir soeben vor, wie das Micasamöbelstück mit dem Bandwurmnamen aussehen könnte...;)

Lieben Gruss in den Dienstag
Hausfrau Hanna