27.03.2021

Auf der anderen Seite: Zitat (2)

Seit meiner Kindheit träume ich davon, den Nordpol zu erreichen,
und nun stehe ich auf dem Südpol.

Roald Amundsen, 1872 - 1928, norwegischer Seemann und Polarforscher
(gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2021) 


Segelschiff und Regenbogenzeichnung hinter einem Fenster 


Auch wenn sich ein langgehegter Traum 
nicht genauso, wie ihn die Fantasie ausgemalt hat, erfüllt:
Die Alternative kann ebenfalls atemberaubend schön sein.
Amundsens Gedanke sagt mir zu.
Obwohl ich weder zum Nord- noch zum Südpol reisen will... 



Kommentare:

  1. Das Zitat von Amundsen, liebe Hausfrau Hanna, ist wunderbar vielsagend.
    Fast immer unterscheiden sich Wunschvorstellungen und Wirklichkeit sehr stark. Fast immer kommt es anders, als man denkt und plant. Und doch ist so vieles genau das, was uns glücklich macht.
    Ein Hoch auf die Alternativen und positiven Überraschunegen!
    Und einen lieben Wochenendgruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dieses,
      liebe Frau Quer,
      Ihr Hoch stimme ich aus tiefstem Herzen bei. Auch deshalb, weil ich es selbst immer wieder erlebt habe...

      Einen lieben Gruss in den Sonntag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. jetzt musste ich grad laut lachen.
    diese lebenseinstellung gefällt mir, ist sie doch
    offen für überraschungen...
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lachen,
      liebe Sylvia,
      gehört wohl zu einer solchen Lebenseinstellung mit dazu.
      Denn Lachen löst jeden 'strengen Fokus' auf und öffnet...

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. admundsens reise führte ihn weit weg, ins gegenüber. mir fielen beim lesen die ameisen von ringelnatz ein, sie kamen nicht so weit, beendeten ihre reise aber klugerweise. reisen bringt erfahrungen, egal wohin und wie weit weg. auch wenn du zu helvetia gehst gibt es entdeckungen. ich wünsche dir schöne frühlingstage, gruß roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ringelnatzameisen,
      liebe Roswitha,
      waren kluge Wesen!
      Und auch Goethe, der Weitegereiste, hatte es klug formuliert.
      Hier nur der Beginn des Vierzeilers: "Willst du immer weiterreisen..." (...)
      Ja, bei der Helvetia spielen sich ganze Geschichten ab.

      Auch dir einen frohen Frühlingstag -
      herzlich Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Immer wieder gelingt es der lieben Hausfrau Hanna, mir ein Lächeln auf die derzeit etwas bitterlichen Lippen zu zaubern...Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen,
      liebe Sonja,
      ich schicke dir, angehängt am Gruss noch ein weiteres Lächeln :)

      Hausfrau Hanna

      Löschen
  5. Manchmal, liebe Hausfrau Hanna, erfüllen sich eigene Vorstellungen auf ihre Weise – und wenn man das dann merkt, kann das freudig überraschen.
    Danke für das schöne Zitat und eine angenehme Woche wünscht Ihnen
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es,
      liebe Petra,
      Unerwartetes kann zur schönen Überraschung werden und richtig froh machen :)

      Auch dir eine Frühlingswoche mit viel Freude
      Hausfrau Hanna

      Löschen