01.10.2021

Lang sollen sie leben, die Frauen!

Es ist natürlich s i e, 
die sich die 'Kinder aus Bullerbü',
den 'Michel aus Lönneberga'
und 'Ronja Räuberstochter' ausgedacht hat:
Astrid Lindgren!


Die Skulptur habe ich 2018 im Tegnérlunden-Park in Stockholm entdeckt.
Sie ist von der schwedischen Künstlerin Majalisa Alexandersson,
die ihr den Titel 'Poesi och förtrolling' - 'Poesie und Verzauberung' gegeben hat.

Jetzt aber weiter mit der 'Hitliste der Meistübersetzten:
2. Henning Mankell
3.Margit Sandemo (deren Name ich nicht kannte...)
4.Tove Jansson
5. Selma Lagerlöf

Hurra, hurra, hurra, hurra!
Länge leve kvinnorna!


4 Kommentare:

  1. Das freut mich sehr, liebe Hausfrau Hanna.
    Ja, sie ist und bleibt der schwedische Kinderbuch-Autorinnen-Star und das zurecht. "Poesie und Verzauberung" passt gut zu ihr.
    Einen lieben Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,
      liebe Frau Quer,
      sie ist eine der Grossen unter den Autorinnen und Autoren!
      Auch wenn Kinder- und Jugendbuchliteratur immer noch nicht die gleiche 'Wertigkeit' bekommt wie die Literatur für Erwachsene...

      Lieben Gruss ins Wochenende
      HAusfrau Hanna

      Löschen
  2. diese skulptur gefällt mir sehr, sie hat etwas eigenes, vermittelt geborgenheit und freiheit. es freut mich, dass lindgren so viel gelesen wird, aber es wundert mich nicht, da sie zeiten und moden überdauert.
    schönen sonntag wünscht roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie gab,
      liebe Roswitha,
      vielen Kindern in ihren Büchern Geborgenheit! Deshalb passt die Skulptur sehr gut zu ihr (sie hat übrigens ganz in der Nähe des Parkes gelebt).

      EIn schönes Wochenende und lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen