24.01.2011

Tagträumerei

Montagmorgen.
Ich gönnte mir soeben eine kleine Tagträumerei:

"Und dann muß man ja
auch noch Zeit haben, einfach
dazusitzen und vor sich hin
zu schauen."

Diese vier Zeilen hat Astrid Lindgren geschrieben. Sie ist für mich das Mass aller Dinge, ich bewundere und verehre sie. Und merke, wie dieser kurze Tagebucheintrag nicht nur eine ausgleichende und beruhigende Wirkung auf mich hat, sondern mir auch meine Ahnung bestätigt:
Tief in mir wohnt dieser da und fühlt sich bei mir sehr zuhause:

'Fulehung' ist Berndeutsch und heisst 'fauler Hund'

PS. Und da darf er von mir aus ruhig weiter wohnen bleiben. Ich kann ja hin und wieder auch ohne ihn fortgehen...

Kommentare:

  1. Und recht hat sie. wie bei vielem!

    Ich summe des öfteren dieses Lied vor mich her...

    http://efraimstochter.de/astrid_lindgren_lied_Faulsein_ist_wunderschoen.shtml

    Ich nehme an, liebe Hausfrau Hanna, dass Du das auch kennst?

    AntwortenLöschen
  2. Hausfrau Hanna24.01.2011, 18:24:00

    Nein,
    liebe Lisette,
    bis jetzt kannte ich das 'Faulsein ist wunderschön'-Lied nicht.
    Ich habe es gleich zweimal auf youtube angehört. Und ab sofort wird es zur 'Hausfrau Hanna-Müssigganghymne' erkoren.

    Mit einem herzlichen Danke
    grüsst dich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen