02.01.2011

Klingt meine Glocken!


Anne Sofie von Otter, die schwedische Mezzosopranistin, hat tatsächlich anfangs der Achtzigerjahre ihre internationale Karriere hier in Basel begonnen. Ich erinnere mich an die grossgewachsene, blonde Frau, die damals den 'Orpheus' in Glucks Oper sang und einen hinreissenden 'Hänsel' in der Märchenoper von Humperdinck.
Letztes Jahr war sie wieder hier.
In einer schrägen, skurrilen Marthalerinszenierung.
Ich ging ihretwegen hin. Und wahrscheinlich die meisten der Besucherinnen und Zuhörer ebenfalls. Sämtliche Aufführungen waren ausverkauft. Wahrscheinlich nicht wegen Marthaler...

Das Lied, das Anne Sofie von Otter und der Nyårskören draussen in der Eiseskälte auf der New Yorker Bühne singen, passt zum eben begonnen Jahr mit den Abertausenden von Glockenklängen:




PS. Thematisch zu Glocken und Neujahr passt auch noch etwas von Kästner:


Bald trifft das Jahr der zwölfte Schlag.
Dann dröhnt das Erz und spricht:
"Das Jahr kennt seinen letzten Tag,
und du kennst deinen nicht."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen