30.05.2011

Turmfalkenbeobachtung


Um sich in Geduld zu üben und Momente der Ruhe und Langsamkeit zu erleben, empfehle ich regelmässige Besuche auf dieser Internetseite:
http://www.turmfalke.ch/live_cam.htm.

Ein Turmfalkenpaar zieht, begleitet von zwei Livekameras, seine Jungen gross.
Sechs Eier lagen im Nest.
Unterdessen sind die Jungen geschlüpft. Ob es wirklich sechs sind, ist nicht ganz klar.
Denn der weisse Flaumenhaufen hockt noch ganz dicht aneinandergeschmiegt unter dem warmen, mütterlichen Bauchgefieder.
'Hudern' nennen das die Vogelkundler.


PS. Und im 'Huderewagen' der Kindheit führten wir Mädchen die Puppen spazieren,
erinnert sich Hausfrau Hanna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen