14.05.2011

Strassenmusik

Der Strassenmusiker am Rande des Marktplatzes war ein Riese. 
Sein Instrument, eine Harfe, hatte er auf drei metallene Stacheln gestellt, um die Saiten mit den Fingerkuppen zupfen zu können. 
Als ich an ihm vorbei ging, spielte er das Lied vom 'Mädchen aus Piräus':

"Ein Schiff wird kommen
Und das bringt mir den einen
Den ich so lieb wie keinen
Und der mich glücklich macht
Ein Schiff wird kommen
Und meinen Traum erfüllen
Und meine Sehnsucht stillen
Die Sehnsucht mancher Nacht."

Plötzlich waren die deutschen Worte da. Ich blieb stehen, summte ganz leise, um nicht aufzufallen, mit.
Dann überquerte ich beschwingt wie eine Tänzerin  den Platz.
Und hätte ich das Rauchen nicht vor vielen Jahren aufgegeben, ich hätte mir eine Zigarette angezündet...


Griechische Originalfassung von Manos Hadjidakis


PS. Melina Mercouri ist wundervoll und die Schwarzweissfilme von annodazumals ebenso,
schwärmt Hausfrau Hanna und wünscht allerseits ein frohes Wochenende!

Kommentare:

  1. Dein Blog ist auch wundervoll- bin grad am Entdecken!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Die Sonne scheint und das Kompliment freut,
    liebe Frau Wildgans,
    und herzlich Willkommen im Blog :-)

    Einen schönen Tag
    wünscht Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen