21.05.2011

Massimos Büchertipp


Massimo und ich haben etwas gemeinsam: Wir sind beide Vielleser.
Letzte Woche empfahl er mir ein Buch der Schweizer Autorin Susanna Schwager:
Man mag sich darüber wundern, dass ein Mann so warmherzig über ein Buch spricht, das alte Frauen zum Inhalt hat. Wer Massimo kennt, wundert sich jedoch nicht. 
Und da ich seinem Urteil vertraute, ging ich in die Bibliothek und fand das Buch ohne lange Suche. 
Es schien, als hätte es auf mich gewartet. 
Ich blätterte darin für einen ersten Eindruck. Dabei sprach mich Frau Schwagers Widmung besonders an, obwohl ich sie nicht verstand:


"Für meine Pimpinella,
in einem Sommer voller Heidis,
gepfefferten Mönchen
und ungeküssten Ziegenlippen"




PS. Zuhause bemerkte ich dann, dass das kürzlich gekaufte Buch 'Ida' ebenfalls von Susanna Schwager war. 

PPS. Jetzt habe ich die Wahl, mit welchem ich beginne an diesem Wochenende :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen