23.05.2011

Rahel Varnhagen zum 240. Geburtstag!


Rahel Varnhagen gehörte zu den bedeutendsten Frauen des frühen 19.Jahrhunderts.  Ihre emanzipierte Lebensweise und ihre eigenwilligen Auffassungen über menschliches Zusammenleben machten sie zu einem der Vorbilder der Frauenbewegung in den 70er/80er-Jahren des letzten Jahrhunderts.
Am 19.Mai 1771, das habe ich soeben in meiner Taschenagenda gelesen, kam sie zur Welt.
Obwohl das eine Ewigkeit her ist, bezaubert sie auch heute noch mit ihren originellen Ideen,  sprudelnden Einfällen, ihrem funkelnden Esprit.
Zum Beispiel mit diesem Ausspruch, meinem Begleiter an jedem Tag:


"Was machen Sie?
Nichts.
Ich lasse das Leben auf mich regnen."



PS.  Irgendwie liess mich das Gefühl nicht los, ich hätte den Spruch schon früher einmal verwendet.
Tatsächlich. Es war im November

PPS. Wiederholungen haben zwar etwas Lästiges - sie schaden jedoch nichts...
meint Hausfrau (auf Regen hoffend)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen