11.11.2018

November(fr)essen


"Seit ich ...



die Weisheit mit Löffeln fresse ...


... habe ich nie mehr Magenbrennen!"


PS. Die Bilder vom Steinengel und den Schafen habe ich auf einem Spaziergang am 3.November beim Goetheanum in Dornach gemacht.

PPS. Das Zitat, das ich den weidenden Schafen ins Maul geschoben habe, ist von der Schweizer Künstlerin und Schriftstellerin Maja Bosshard (1952-1992).

PPPS. Gefunden und gelesen habe ich es vor einiger Zeit im Blog 'Quersatzein' (s. auch Blogroll).






Kommentare:

  1. Hi, hi, liebe Hausfrau Hanna, eben dachte ich beim Lesen: Wo habe ich diesen Satz schon mal gehört oder gesehen. Und Voilà!
    Schön, dass Sie mich daran erinnern. Und die Bilder aus dem Umfeld des Goetheanums passen ja wirklich hervorragend zu dieser Aussage. :-)

    Ihnen einen frohen Mårtenstag! und herzliche Grüsse,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  2. So, genauso,
    liebe Frau Quer,
    geht es mir manchmal auch ;)

    Den Schafen auf dem Steinerhügel habe ich lange zugeschaut beim friedlichen Weiden und Grasen und geriet dabei selbst in eine ganz friedliche Stimmung.
    Vielleicht hat jedoch auch der grosse Steinengel eine Rolle gespielt...

    Lieben Gruss zurück in den Tag des Hl. Martin/Mårten
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. ach fände ich doch die weisheit, damit auch ich sie mit löffeln fressen könnte:-)))... aber dem schäfchen gönne ich sie auch. schöner engel!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Gute Frage,
    liebe Sylvia,
    die ich mir so noch nie gestellt habe...
    Und was wäre, wenn ich sie gefunden hätte?
    (Magenbrennen habe ich zum Glück nicht ;))

    Der Steinengel ist jedes Mal wieder ein Hingucker!

    Lieben Gruss aus Basel (nahe Dornach)
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen