22.11.2018

Novembershoppen


Gestern.
Im grossen Migros-Supermarkt flanieren zwei Frauen,
sich angeregt unterhaltend,
durch die üppig ausgestattete Dekoabteilung mit den Weihnachtsartikeln.
"Was, du bisch geschter scho im Globus gsi?" höre ich die eine leicht fassungslos rufen.
Die andere ist nicht aufs Maul gefallen:
"Jä, i ha dängg müesse Zyt tot schloh..."


PS. Solche Artikel liegen seit anfangs Oktober für Flanierende bereit.
PPS. Der Globus am Marktplatz ist ein Warenhaus der gehobenen Klasse.


Kommentare:

  1. "D'Zyt totschloh"? Da käme mir wohl Besseres in den Sinn, liebe Hausfrau Hanna.
    Zum Beispiel einen Blogeintrag dazu generieren, wie Sie es taten. :-)

    Ihnen einen interessanten Tag und lieben Gruss ins Heute,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  2. Bei so viel freier Zeit würde ich der Dame doch eine Reise UM den Globus vorschlagen.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal muss man eben Zeit totschlagen. Vielleicht war ihre Tochter beim Ballettunterricht oder der Sohn beim Fußballtraining, wer weiß.
    Danke für Ihre feinen Beobachtungen jedenfalls!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  4. HalloHausfrauHanna

    Der Gwunger sticht mich etwas:
    Was hast denn du gemacht in der Weihnachtsdekoabteilung im Migrossupermarkt? ;-)

    Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
  5. Mich zuckte,
    liebe Frau Quer,
    fast zusammen über dieses spontan daher geplauderte 'Zeit tot schlagen', das ich schon lange nicht mehr gehört habe.
    Und etwas zum Nachdenken hatte ich auch...

    Herzliche Grüsse von Blog zu Blog
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Wer weiss, wer weiss,
    liebe Petra,
    ist das die andere Beschäftigung:
    Zeit totschlagen mit Reisen...

    Lieben Gruss in bloggende Heute
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Da muss ich,
    liebe Sonja,
    etwas klären: Die beiden Frauen waren in einem Alter, in denen die Enkelkinder in den Ballettunterricht bzw. ins Fussballtraining gehen...

    Lieben Gruss aus der Blogstube
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Erwischt,
    lieber Peche,
    leicht verschämt gestehe ich, dass ich einen kleinen Umweg über die Weihnachts- in die Haushaltsabteilung genommen habe.
    Geguckt habe ich jedoch nicht... ;)

    Bloggruss von Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen