25.09.2018

Klecksmuster...


Keine gesprayte Schmiererei.
Und auch kein Rorschachtest für Vorbeiflanierende.
Sondern Kunst an der Wand eines öffentlichen Gebäudes...






Kommentare:

  1. Bei dem Foto fällt mir spontan ein Spruch von Karl Valentin ein: "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit."
    Liebe Grüße von der Weser
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Viel urban Bebautes kommt mir in den Sinn - mit etwas grünem Naherholungsgebiet. :-)
    Na ja, die Fantasie wird jedenfalls nicht eingeengt.
    Lieben Gruss,
    Frau Quer.

    AntwortenLöschen
  3. Für Abstraktion bin ich ja immer zu haben, vor allem, wenn sie so "geschmeidig" und fast action-painting-mäßig daherkommt – und offensichtlich zum Davorverweeilen einlädt:
    Kunst im Rücken kann auch entzücken!
    Frohe Mittagsgrüße von
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wer weiss, wer weiss,
    liebe Frau Wildgans,
    und die von Ihnen erdachte Geschichte hat sich genauso abgespielt. Und unterdessen sind die Kühe zurück im Stall und der Mann wieder zuhause. Oder immer noch unterwegs auf einer Bergwanderung...

    Herbstgruss Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn Karl Valentin,
    liebe Kerstin,
    das wohl mit einem Augenzwinkern gesagt hat, es ist wohl so:
    Kunst ist und macht viel Arbeit!

    Lieben Gruss vom Rhein an die Wester
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich baff,
    liebe Frau Q.,
    was Sie in der Farbwand alles sehen!
    Und für mich waren es einfach nur...
    ...Kleckse ;)

    Herbstlicher Leuchtgruss zu Ihnen
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Mit Kunst im Rücken,
    liebe Petra,
    sitzt man bestimmt schöner!
    Ausser sie wäre noch ganz frisch gemalt und etwas feucht... ;)

    Lieben Gruss vom Rheinknie
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. sieht gut aus! wo ist es?
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Im Grossbasel,
    liebe Sylvia,
    Rheinsprung hinauf Richtung Münster.

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen