28.01.2019

Zwischen zwei Haltestellen (116)


Am Samstag im Tram.
Eine jüngere Frau mit langen, dunklen Haaren 
spricht angeregt in ihr Smartphone.
Ich höre nicht zu.
Dann lässt mich ein einziger Satz aufhorchen:
"Und? Wie geht's dem Verliebtsein?"
Was die Freundin am andern Ende 
auf diese fast gejauchzte Frage genau antwortet,
bekomme ich zwar nicht mit. 
 Aber meine Fantasie lässt mich so etwas sehen:




Kommentare:

  1. Oh ja, das passt, liebe Hausfrau Hanna. Wenn das Verliebtsein stark genug ist, läuten bestimmt von irgendwo die Hochzeitsglocken...
    Lieben Montagsgruss zu Ihnen,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  2. HalloHausfrauHanna
    Das gäbe ein unterhaltsames Buch: "Hausfrau Hannas gesammelte Fahrten zwischen zwei Haltestellen!" Was meinsch drzue?

    Endlich mal wieder ein Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Gschichtli und das Bild, das mir ein herzhaftes Lachen entlockt hat.
    Herzliche Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Wie schwungvoll, liebe Hausfrau Hanna, dieser Beitrag...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, Sie sind eine Romantikerin. Ich musste sehr schmunzeln.
    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche es,
    liebe Frau Q.,
    den beiden unbekannten frisch Verliebten, dass es daraus was 'Festes' gibt!
    Mit allem, was dazu gehört...

    Lieben Gruss in den hellen Wintertag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Nicht viel,
    lieber Pesche,
    nur ein LWP: "Luege, was passiert!" :)

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Dein herzhaftes Lachen,
    liebe Frau Flohnmobil,
    verstehe ich gut!
    Ich lachte ebenfalls, als ich das Bild im letzten September in der Grün 80 schoss.
    Vor lauter Freude! :)


    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe,
    liebe Sonja,
    ich nehme den Schwung mit... für die Beiträglein, die noch aufs Schreiben warten ;)

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Bei weissen Hochzeiten,
    liebe Petra,
    werde ich tatsächlich zur Romantikerin!
    Du hast das richtig erkannt ;)

    Lieben Gruss nach München
    Hausfrau Hanna


    AntwortenLöschen