Ausbeute

15.03.2019



An der Fasnacht 2019 bekam ich:
Eine Zwiebel.
Ein Schnäpschen mit dem Aufdruck 'Kleiner Feigling'.
Eine Rose...


PS. Dazu noch eine Handvoll Konfetti.
PPS. Baseldeutsch: Ä Hampfle Räppli...



8 Kommentare:

Anhora hat gesagt…

Interessante Mitbringsel hast du da! Alkoholisches und Blumiges kenne ich auch von unserer Fastnacht, aber Zwiebeln??
Interessiertes Grüßle,
Anhora

Quer hat gesagt…

Nicht schlecht, diese Ausbeute, liebe Hausfrau Hanna.
Was die Zwiebel bewirken soll, frage ich mich allerdings auch. Waren denn keine Orangen oder Täfeli im Spiel?
Alles Gute und frohe Grüsse durch den Dauerregen,
Frau Q

PepeB hat gesagt…

Daraus lässt sich ja fast schon ein kleines Essen
mit Aperitif und schön dekoriertem Tisch machen! ;-D
Ein feines Wochenende wünscht Ihnen,
liebe Hausfrau Hanna,
Petra

Anonym hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
und hat es gereicht für einen Zibelechueche? ;-)

Gruss vom Pesche

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Der Waggis,
liebe Anhora,
ist ein äusserst grosszügiger Fasnächtler, der gern verteilt:
Zwiebeln an Mädchen. Karotten eher an alte "Jumpfern" (habe ich gelesen...).
Da habe ich ja noch Glück gehabt... ;)

Herzliches Grüssle über die Grenze
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Als nette Zuschauerin,
liebe Frau Q.,
bekommt man vom Waggis auch schon mal eine Rose in die Hand gedrückt. Als 'Äxcüsi' für die LAdung Räppli zuvor...
Da ich das nicht besonders mag, stehe ich deshalb ganz diskret hinten.
Und lasse Orangen, Dääfeli, Mimosen, Kartoffeln, Lauch etc. aussen vor...

Herzlichen Gruss ins Wochenende
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Deine Idee,
liebe Petra,
ist echt gut!
Und ganz unter uns: Der Inhalt des Fläschchens, ein Likörchen, schmeckte gar nicht mal so schlecht als kleiner Apéro ;-D

Herzlichen und morgennüchternen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Nicht ganz,
lieber Pesche,
die Grösse reicht nur für ein 'Miniwäieli'... ;)

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna