16.11.2019

Inspiration sammeln (8)



Wenn wir schläfrig werden,
so können wir uns nun gleich aufs Bett legen
und rechtschaffen schlafen.


Gottfried Keller, geb. 19.Juli 1819, gest. 15.Juli 1890
Schweizer Dichter, Schriftsteller und Politiker





PS. Zitate sprechen mich oft an.
PPS. Vielleicht deshalb, weil sie komprimiert und klar etwas transportieren, was tief in mir schlummert und ich wohl nie so hätte formulieren können...



Kommentare:

  1. Schlafkultur nach Gottfried Keller - das gefällt mir ausnehmend gut, liebe Hausfrau Hanna. "Rechtschaffen schlafen" hört sich sehr erholsam an.
    Ihnen ein gutes Wochenende mit schönen wachen und schlafend entspannten Abschnitten!
    Lieben Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir haben,
      liebe Frau Quer,
      Kellers Worte auch sehr gefallen. Nicht nur das 'rechtschaffen', sondern auch das 'aufs Bett legen'. Das er wohl selbst praktiziert hat, wenn eine schöpferische Pause während des Schreibens notwendig wurde.

      Auch Ihnen einen gut ausbalancierten Grauwettersonntag -
      lieben Gruss Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Das ist angenehm, dass man sich einfach so hinlegen kann, bzw. WENN man es kann!
    Das mit den Zitaten geht mir auch so.
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keller konnte sich,
      liebe Sonja,
      solche 'Auszeiten' vermutlich gut einbauen in seinen persönlichen Tagesablauf und wohl eine Ressource war.

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen