23.09.2020

Unbeachtet beim Einkaufen


"Hinter der Gesichtsmaske kann man ungestört Selbstgespräche führen."

Hausfrau Hanna


Und das kann schon mal hilfreich sein.
Zum Beispiel beim Einkaufen.
So wie gestern im Lebensmittelgeschäft.
Als sich eine momentan etwas verpeilte Hausfrau Hanna
die zuhause vergessene Einkaufsliste
immer wieder halblaut murmelnd in Erinnerung rief.
Niemand bekam es mit.
Oder guckte komisch...


Kommentare:

  1. und dann zuhause ausschütteln - das gibt ein feines wortepuzzle:-)))!
    hab nen schönen tag...
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist Klasse,
      liebe Sylvia,
      da schaue ich doch heute mal ganz genau hin, was für Wörter aus der Maske purzeln! :)

      Hab ebenfalls nen schönen Tag - lieben Gruss
      Hausfrau Hanna



      Löschen
  2. Ist doch prima, liebe Hausfrau Hanna, dass Sie der Maskenpflicht auch etwas Gutes abgewinnen können.
    Wir machten gestern eine kurze Schifffahrt mit den Enkeln (diese ohne Maske) und fanden die Einschränkung gar nicht so einschneidend.
    Für die kleinen Jungs schien das ganz selbstverständlich zu sein.

    Einen lieben Gruss, zuhause ganz unmaskiert,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so eine Marotte von mir,
      liebe Frau Quer,
      immer auch die Prise Gutes zu sehen... selbst bei der Maskenvorschrift.
      Ob beim Einkaufen, im ÖV oder bei einer Schifffahrt -
      eine pragmatische Haltung dieser Vorschrift gegenüber ist das Allerbeste! :)

      Lieben Gruss an Sie und die Jungs
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Nicht nur verpeilte Hausfrauen wandeln sprechend, murmelnd im Geschäft oder draußen herum. Es machen fast alle. Mit mir unerfindlichen neuartigen Gerätschaften...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt,
      liebe Sonja,
      die vielen Smartphonebenützer dominieren den ö.Raum!
      Da gehöre ich jedoch nicht dazu ;)

      Morgengruss von Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Sonst konnten nur Männer sich was in den Bart grummeln, endlich sorgt die Maskenpflicht für gleiche Chancen! ;-D
    Heitere Grüße in Ihren Abend, liebe Hausfrau Hanna, sendet
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,
      liebe Petra,
      dann haben wir, dank der Maskenpflicht, endlich (!) die Gleichberechtigung geschafft!!!
      Ich grummle also auch heute wieder. Und weiter. In die Maske hinein...

      Mit einem Lächeln grüsse ich dich in den Morgen
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  5. Im Kanton Bern gibt es keine Maskenpflicht beim Einkaufen und der Einkaufszettel auf dem Handy entlastet mich vom lauten Rekapitulieren. Erst wenn heute der Kassierer (mit Mundschutz) "Zetteli" fragt, öffne ich kurz meinen Mund für ein "Nei merci".
    Mehr als geplant gekauft habe ich dann trotzdem....
    Mit besten Grüssen
    tinu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob mit,
      lieber Tinu,
      oder ohne 'Einkaufszettel' - mir geht es wie dir:
      Ich kaufe mehr ein als geplant. Aktionen... ;)

      Mit besten Grüssen an den Thunersee
      Hausfrau Hanna


      Löschen