14.09.2021

Wortkreationen...

   Humor ist eines der besten Kleidungsstücke,
   die man in Gesellschaft tragen kann.

   William Shakespeare
   (gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2021)




Eine kleine Auswahl an humorvollen Wortkreationen,
denen ich kürzlich begegnet bin ;)

Der 'Kubbaner'!

Das 'Mampferli'!

Und das 'Chrutzli'!

PS. Die passende Kleiderauswahl für den heutigen Tag
wünscht allen hier Lesenden 
Hausfrau Hanna



11 Kommentare:

  1. Herrlich, Ihre Auswahl, liebe Hausfrau Hanna.
    Ja, kleiden wir uns mit Humor. Das kommt in den meisten Fällen gut an.
    Einen lieben Gruss in lächelndes Blau-Weiss gekleidet,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Alltag,
      liebe Frau Quer,
      ist meine Lieblingskleiderfarbe ebenfalls blau. Und vielleicht ist sie es, dass der Humor aufblitzen kann und zum 'Tragen' kommt...

      Kommen wir gut (Sie in Blauweiss, ich momentan noch in Weinrotgrau) durch den Tag!
      Liebem Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Ach, das Mampferli, da werde ich gleich ganz humorig!
    Schöne Wortkreationen und mal wieder ein ziemlich kluger Shakespeare.
    Herzliche Grüße in Ihren Tag, liebe Hausfrau Hanna,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mobile Fastfoodrestaurant,
      liebe Petra,
      mit dem einladenden Namen hat mich auch erheitert -
      gemampft habe ich jedoch nichts ;)

      Herzliche Grüsse zu dir
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Nun lache ich doch tatsächlich! Über diese herrlichen Sprachstückchen und die bunten Kittelkleidchen...bleibe heute in schwarzem Zottelzeugs, das zum Nüsse aufsammeln prächtig geeignet...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im schwarzen Outfit,
      liebe Sonja,
      Nüsse aufsammeln (zum Mampfen im Winter ;)), tönt echt Klasse!

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Das Chrutzli, liebe Hausfrau Hanna, kenne ich schon seit der Kindheit. Es beschreibt jede Art von Fahrzeug. Es kommt, meines Wissens, vom italienischen Carozza. Wobei die Tessiner und Italiener eher von der Macchina sprechen. Beides meint das Auto. Eine Chrutze rumänischer Herkunft steht bekanntlich in meiner Garage.
    Beste Grüsse zwischen Chrutzen und Chrotzli (kleinen Tannen) sendet dir
    tinu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Si,
      lieber Tinu,
      das leuchtet sowas von ein, dass das Chrutzli von der italienischen Carozza abgeleitet ist. Und wir in der Deutschschweiz haben ja Verniedlichungen/Diminutive sehr gern ;)

      Dann wünsche ich dir einen frohen Tag beim Unterwegssein -
      ob in deinem Chrutzli/deiner Chrutze oder zu Fuss!
      Liebe Grüsse
      Hausfrau Hanna

      Löschen
    2. PS. Und ein herzliches Grazie für deine spannenden u n d humorvollen Ergänzungen! :)

      Löschen
  5. dann werf ichs mir jetzt sofort mal über, dieses gewand. geht alles leichter von der hand.
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube,
      liebe Sylvia,
      ich versuche es demnächst (!) auch, nach diesem Gewand zu greifen.
      In der Hoffnung, dass das Schreiben wieder eine Prise Leichtigkeit bekommt...

      Lieben Gruss vom Rhein an den Maschsee
      Hausfrau Hanna

      Löschen