28.07.2011

Wörterbuch


Gestern in der Gartenbeiz habe ich es wieder einmal erlebt:
Männer sind Sprücheklopfer.
Wo Frauen viel mehr erklären und ausholen, 
treffen Männer mit dem verbalen Hämmerchen 
den Nagel kurz und präzis auf den Kopf. 
Und alles scheint klar. 
Etwa bei diesem Spruch: "Ein Mann ein Wort."
Sagt das einer in meine Richtung, vertraue ich ihm. Blind.
Vor allem, wenn er dann noch weiterfährt: "Eine Frau ein Wörterbuch."
Bestätigt er doch damit etwas, was ich immer schon wusste:
Frauen lesen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen