15.10.2018

Planetengarten über der Stadt


Der Basler Kunstvermittler und Kurator Klaus Littmann hat ein Kunstprojekt initiiert
und ihm den Namen 'Jardin des Planètes' gegeben.
Zwei Wochen lang schweben über der Stadt neun riesige,
von Künstlern geschaffene Planeten.

Völlig diskret habe ich vergangene Woche dem Geschehen 
auf dem Waisenhausplatz im Kleinbasel zugeschaut:




Der rotweisse Planet wird mit Helium gefüllt...



... und schwebt,
etwas abgesondert von den andern Planeten,
 am Tag darauf über der Stadt.




Von der Pfalz beim Münster ist die Sicht auf den Planetengarten am schönsten -
ganz links ist er nochmals zu sehen: Der rote Einzelgänger...





PS. Hier ein Blogbeitrag von 2013 über eine andere Ausstellung von Klaus Littmann im öffentlichen Raum!


Kommentare:

  1. herrlich poetisch heiter - und besonders schön anzuschauen
    am blauen Baselhimmel. schade, dass es nur so kurz zu sehen ist,
    das himmelsschauspiel!
    viele grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wieder so ein schönes Kunstprojekt, das Poesie in und über die Stadt bringt und bei diesem Hochglanzwetter besonders schön leuchtet.
    Danke für die Inspiration, liebe Hausfrau Hanna, und lieben Montagsgruss,
    Frau Quersatzein

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sieht das schön aus! Frage: Leuchten die in der Nacht?

    AntwortenLöschen
  4. Das gefällt mir sehr, Planeten über Basel!
    Herzliche Montagsgrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Wie fein!
    Das gehört für immer!!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Kaum,
    liebe Sylvia,
    sind sie zum Himmel hoch gestiegen - schon sinken sie wieder zur Erde.
    Die Planeten über Basel.
    Aber lieber kurz und poetisch, als gar nicht :)

    Lieben Gruss ins Heute
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Gern geschehen,
    liebe Frau Quersatzein,
    Schönes, die Augen Erfreuendes teile ich gern.
    Und Klaus Littmann hat ein 'Händchen' für solche Kunstprojekte :)

    Lieben Gruss in den heutigen Tag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Ja,
    liebe Alice,
    nachts bis um 1.00 leuchten die Planeten!
    Ich habe im Sinn, einmal bei Dunkelheit hoch zu gehen zum Münster und die andere Stimmung wahr zu nehmen :)

    Lieben Gruss in die Ostschweiz und heb ä guete Daag!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Die Planeten,
    liebe Petra,
    würden sich wohl über jeder Stadt gut präsentieren:
    Auch über München :)

    Lieben Gruss dorthin
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Schön wäre das,
    liebe Sonja,
    ich bin dafür!

    Lieben Gruss aus der Planetenstadt
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen