06.10.2018

Berauschendes zum Wochenende


Music is my Xtasy!



Da sage ich nur: Yes!
Oder kyllä!




Kommentare:

  1. Zum Dahinschmelzen ist der Song, liebe Hausfrau Hanna. (Die Bilder der Zuhörerinnen und Zuhörer sprechen für sich.)
    Und zum Wochenende wünsche ich Ihnen viel von dieser ekstatischen Mischung aus Freude und Schmelz.
    Lieben Gruss,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein sehr schönes Lied, aber warum weint die Frau denn? Ist sie seine Freundin und er hat gerade Schluss gemacht, weil sie ihm zu nahe kam? Mich machte das Lied nachdenklich, aber zum Weinen fand ich es eigentlich nicht. Verpasse ich etwas?

    AntwortenLöschen
  3. Ja,
    liebe Frau Q.,
    die ZuhörerInnen scheinen sehr be/gerührt zu sein -
    Musik ist ein direkter Weg zu den Gefühlen...

    Lieben Gruss in den Sonntag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Soviel ich,
    liebe Anhora,
    verstanden habe, singt und interpretiert Samu Haber von Sunset Avenue in einer Fernsehsendung das Lied, das die weinende Frau geschrieben hat.
    Deshalb wohl ihr tiefes Berührtsein...

    Liebes Grüssle über die Grenze
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. oh so viele tränen... danke für die erklärung im letzten kommentar! ein nachdenkliches lied, das dennoch mitreisst und den fuß wippen lässt...
    und die street-art-extase passt prima dazu! danke!
    herzlicher maschseesonntagsgruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Und dass,
    liebe Sylvia,
    Finnisch eine so schöne, wohlklingende und deshalb wohl auch tief unter die Haut gehende Sprache ist, war mir bis jetzt nicht bewusst...

    Lieben Gruss in einen goldenen Sonntag am blauen Maschsee :)
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen