24.04.2019

Spamwelle


Kürzlich wurde mein Blogstübchen
 mehrere Tage lang von einer grossen Spamwelle geflutet.
Hunderte von Clicks gab die Statistik an.
Die Seiten trugen Namen wie Monica, Tiffany, Chelsea.
Unterdessen ist die Welle verebbt.
Ich bin sowas von erleichtert!


PS. Dafür tauchte gestern in der Statistik bei den Suchbegriffen dies hier auf:
 hanna die dumme kuh...

PPS. Damit kann ich leben ;)




Kommentare:

  1. Spam-Nachrichten sind total nervig, liebe Hausfrau Hanna. Zum Glück werden hier die meisten herausgefiltert…
    Und Kühe sind mitnichten dumm! Im Gegenteil.
    Einen spamfreien Tag wünsche ich Ihnen
    und lasse liebe Grüsse hier,
    Frau Q (wie Kuh ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Ja, diese Spam-Wellen kenne ich auch.
    Inzwischen warte ich gelassen ab, bis sie wieder verebben.
    Und Sie tragen die interessanten Suchanfragen mit Humor, liebe Hausfrau Hanna!
    Ich musste ein wenig schmunzeln …
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Gut, wenn es vorbei ist.
    Unerklärlich ist mir sowas.
    Mir bekannt, es waren tausende, doch nur von einem Absender. Vielleicht war bei dem was kaputt, am PC oder im Kopf.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. huch! na dann ists ja gut, wenns vorbei ist. das sind die schwarzkehrseiten vom netz. sehr seltsam. sinds echte menschen oder schon die robots? hm.
    allerliebste gutsnächtlegrüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja,
    liebe Frau Q(uh),
    Kühe sind alles Andere als dumm und müssen manchmal (so wie Schafe und Esel) den Kopf herhalten...

    Ihr Wunsch hat übrigens gewirkt: Der Tag gestern war spamfrei! ;)

    Lieben Gruss ins Heute
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Da bin fast,
    liebe Petra,
    etwas erleichtert, dass du die gleichen Erfahrungen mit diesen 'Wellen' hast!
    Ich versuche auch, diese mit Fassung zu (er)tragen... und sie gehen (wie du schreibst) auch wieder vorbei: Auf kein Neues! ;)

    Humor hilft! auch bei eigenartigen Suchbegriffen ;)


    Lieben Gruss nach München
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Deine Erklärung,
    liebe Sonja,
    dass da etwas mit dem Kopf nicht stimmt, gefällt mir ausserordentlich gut:
    So wird es sein!

    Hauptsache ist jedoch, es ist wieder Ruhe in Hausfrau Hannas Blogstübchen! ;)

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Ja,
    liebe Sylvia,
    im Internet gibt es nicht nur das hell Beleuchtete, Freundliche, Nette - sondern eben auch diese Schwarzdunkelseiten... gruselig!


    Liebe Guetemorgegrüess nach Hannover bei hellem(!) Sonnen (!) schein (!)
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen