Worpsweder Impressionen: Die Landschaft

05.04.2019


Immer wieder hörten wir Einheimische fast entschuldigend sagen:
"Schade, dass das Wetter nicht besser ist bei Ihrem Aufenthalt!"




Ich war da völlig anderer Meinung: Mir gefiel dieses Wetter!
Mich faszinierte das ganz besondere Licht.
Die Weite der kargen Landschaft.
Der hohe Himmel mit dem schnell wechselnden Wolkentheater.



Wir waren fast allein unterwegs auf unserem Spaziergang.
Ausser uns noch ein paar Frauen in Begleitung ihrer Hunde.
Und ein Mann, der durch ein Fernglas schaute...


PS.  ... und in dem sich die Landschaft widerspiegelte.




8 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Wunderschön und ruhig, so habe ich sie auch in Erinnerung, die norddeutsche Landschaft.
Der Spiegelmann ist toll.
Lieben Gruss,
Frau Q.

PepeB hat gesagt…

Toller Typ!
Mit Weitblick!!!
Herzliche Grüße nach basel
Petra

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich habe mich,
liebe Frau Q.,
über diese überraschende Installation vor Ort sehr gefreut:
Ein Lieblingsspiegel :)!

Lieben Gruss ins Wochenende
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

In die Ferne,
liebe Petra,
und die Weite blicken, macht glücklich...

Lieben Gruss zu dir
Hausfrau Hanna

Sylvia hat gesagt…

das ungewohnte ist oft reizvoll, gell... mir gefällt es, mit dem zug beispielsweise durch Ostfriesland zu fahren, am liebsten im herbst, und zu schauen, weit ins land. das liebt auch der spiegelmann. und er hat es täglich. stell dir vor, er steht im nebel, und plötzlich siehst du - dich!
lieber hannoverscher leinemaschseegruß
Sylvia

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das,
liebe Sylvia,
stelle ich mir richtig schön vor:
Im Zug sitzen.
Die Landschaft fliegt vorbei.
Kontemplation im Norden...

Das tönt jetzt fast schon nach einem Haiku... ;)

Lieben Sonntagsgruss
Hausfrau Hanna

geschichtenundmeer hat gesagt…

Ich liebe diese Landschaft auch sehr. Sie lässt mir mehr Raum für meine Gedanken. Bin ich in den Bergen, habe ich mitunter das Gefühl, dass eine Reaktion von mir erwartet wird.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die Weite,
liebe Frau GeschichteundMeer,
dieser Landschaft erzeugte in mir so etwas wie ein Gefühl von 'Ewigkeit'.
Und das war schön!

Danke für deinen ersten Kommentar und liebe Grüsse aus Basel in den Norden (?)
Hausfrau Hanna