Aha! Art Basel (3)

15.06.2019


Liegt es daran,
dass während der 'Art Basel' das Auge anders wahrnimmt?
Plötzlich ist da überall Kunst!







PS. Wem zu einem oder gar allen der drei 'Kunstwerke' im öffentlichen Raum ein passender Titel einfallt: Ein herzliches Dankeschön schon jetzt!




6 Kommentare:

quercus hat gesagt…

Bild 1: zwei Schildkröten im Blütenregen
Bild 2: Gleichgewicht der Kräfte
Bild 3: Pinkschwein und sein Bauer

Schönes WE, Roswitha

PepeB hat gesagt…

Ja, das kann Kunst: Die Wahrnehmung verändern, weiten.
Schön, die ganz anderen Blickwinkel, die sich da plötzlich auftun!
Viel Vergnügen beim weiteren Entdecken
wünscht Ihnen
Petra

Quer hat gesagt…

Kunst bietet viele Facetten, oh ja!
Bei Ihrem kleinen Ratespiel mache ich natürlich mit, liebe Hausfrau Hanna.
Meine Vorschläge wären, ganz auf die Schnelle:

"Schildkrötenliebe"
"Unschlagbar" oder "Komm doch!"
"Ein Glücksschwein aufgabeln"

Frohe Grüsse in den Samstagabend,
Frau Quer


Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gelungen und inspirierend,
liebe Roswitha,
sind deine drei Titel :)
Ich selbst bin überhaupt nicht gut und tue mich schwer im Titel- und Überschriftenfinden...

Ein schönes Wochenende auch dir,
herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das leuchtet mir ein,
liebe Petra,
dass es aktuell jedoch mit der ART zu tun hat, hat mich doch etwas überrascht, ist diese Kunstmesse nicht unbedingt in meinem Fokus...

Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Da habe ich mich,
liebe Frau Querideenein,
richtig gefreut auch über Ihre schnellen, spontanen Vorschläge!
(Wenn Sie wüssten, wie lange ich manchmal an Überschriften herumknorze, das gäbe einen eigenen Blogbeitrag...;))

Das 'aufgegabelte Glücksschwein' finde ich herrlich! :)

Mit einem herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna