05.03.2020

Nichtfasnacht und Baldfrühling

Sie bringt nichts aus der Ruhe.
Auch nicht eine abgesagte Fasnacht.
Gelassen wie immer sass die 'Helvetia' 
in den vergangenen Tagen über dem Rhein.
Trug den schwarzweiss gestreiften Trauerumhang und 
den blumengeschmückten Hut mit Grandezza.

PS. Und es schien, als ob sie durch die vorbeiziehenden Wolken blicken würde.
PPS. Sich freuend auf den baldigen Frühling...



Kommentare:

  1. So etwas Ruhe tut ihr offensichtlich auch mal ganz gut!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sieht,
      liebe Petra,
      ganz danach aus! ;)

      Lieben Gruss in den Freitag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. HalloHausfrauHanna
    Die Helvetia scheint das fasnächtliche Gewimmel nicht vermisst zu haben.
    Sie sieht das schon richtig: Der Frühling ist nah!

    Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Eindruck,
      lieber Pesche,
      hatte ich auch ;)
      Ja, der Frühling naht in Sturmschritten...

      Gruss von Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Gibt es Helvetia-Kümmerer, die das mit dem jahreszeitgemäßen Ankleiden erledigen?
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ich weiss,
      liebe Sonja,
      sind diese 'Helvetiakümmerer' nur an der Fasnacht (bzw. dieses Jahr an der Nichtfasnacht) aktiv.

      Freitagmorgengruss von Hausfrau Hanna

      Löschen
    2. Ach so, jedenfalls wurde sie sehr hübsch verkleidet!

      Löschen
  4. Ihre Gelassenheit und Grazie wirkt sich wohltuend auf uns BetrachterInnen aus.
    Freuen wir uns mit ihr auf den beginnenden Frühling!
    Einen lieben Abendgruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das machen wir,
      liebe Frau Quer,
      auch wenn im Moment der starke Wind den Frühling noch etwas fern hält...

      Einen lieben Morgengruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen