09.03.2011

Winter ade!

Schwärme ich davon, irgendeinmal den Winter in der Weite einer schwedischen Landschaft zu erleben und stundenlang den himmlischen Phänomenen der Aurora Borealis zuzuschauen, werde ich ganz schnell auf den Boden nordischer Tatsachen zurückgeholt.
Hier lebende, schwedische Menschen haben dann eine unmissverständliche Art: "Vergiss es! Winter in Schweden ist endlos. Und die Dunkelheit und Kälte sind schwer zu ertragen. Alle warten sehnsüchtig auf den Frühling."

Genau das schrieb mir vorletzte Woche bei Temperaturen von -20° auch Elisabeth aus Stockholm.
Am Ende ihrer E-Mail grüsste sie leise ironisch mit Isiga hälsningar från 'Kung Bore' (Eisige Grüsse von König Winter).
Und mir kam tatsächlich nichts Gescheiteres in den Sinn, als ihr Varma vårliga hälsningar från södra Schweiz (warme, frühlingshafte Grüsse aus dem Süden) in den Norden zurückzuschicken...

PS. Dieser norwegische (nicht schwedische!) Spinner hat es mir angetan. Ich wünsche viel Vergnügen:

Kommentare:

  1. iiiiiiiiiiiii, da schlotterts mich schon beim zuschauen! Man muss wohl wirklich ein Nordlicht sein, um das "cool" zu finden.
    Warme Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst dachte ich auch, brrr - weisch wie kalt. Aber dann habe ich nochmal genauer hingeschaut. Und tatsächlich; der blutte Kerl wendet einen Trick an: Der trägt Socken!

    liebe Grüsse vom Muger

    AntwortenLöschen
  3. Ich vermute,
    liebe Bea,
    dieser seehundähnliche Norweger hat sich warm eingestimmt mit...
    ...hochprozentigem Snaps;-)
    Anders kann ich mir eine solche sportliche Aktivität nicht erklären.

    Varma hälsningar
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe extra nochmals und ganz genau (Lesebrille!)hingeschaut,
    lieber Herr Muger,
    aber Socken sind mir nicht aufgefallen...
    Vielleicht haben Sie da etwas verwechselt :-)

    Liebe Grüsse von
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Socken - in den Schleifschuhen - sieht man doch ganz deutlich.

    AntwortenLöschen
  6. @ der Muger
    Eine neue Lesebrille muss her! Mit mehr Dioptrien,
    meint Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen