16.11.2011

"Wer sucht, der findet..."


... sagte Mutter damals, und ihre Stimme klang beschwörend.
Manchmal auch triumphierend, wenn sie mir den vermissten und trotz aller Suche nicht gefundenen Gegenstand hinstreckte.
Und was lese ich soeben?
Eine leicht abgeänderte Fassung des mütterlichen Erziehungssatzes:

'Wer einen Engel sucht,
wird auch einen finden.'



PS. Einfach nicht zu krampfhaft, empfiehlt Hausfrau Hanna.
PPS. Dann findet man sie nämlich überall.
PPPS. Die Engel...:-)

Kommentare:

  1. Das kann man aber auch anders sehen, liebe Hausfrau Hanna.

    Wie Picasso schon anmerkte:
    "Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet."
    Und so unterstelle ich deiner Mutter einfach, dass sie beim Aufräumen über den von dir so krampfhaft gesuchten Gegenstand gestolpert, bzw. ihn einfach so nebenbei gefunden hat.

    So suchte ich gestern auch das Nebelmeer und fand doch keinen Nebel mehr.
    ;-)

    Mal sehen, was sich am heutigen Tag noch so alles findet ...

    Gruss vom bob

    AntwortenLöschen
  2. So habe ich es noch nie gesehen,
    lieber Bobsmile,
    aber deine Unterstellung tönt für mich absolut plausibel und Mutter ist 'überführt'...

    Aus der sonnigen Ecke
    unter die Nebeldecke
    grüsst dich herzlich
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen