02.12.2011

Adventwärme


Advent ist eine besondere Zeit. Wird es draussen dunkel, werden Kerzen angezündet in der Stube. 
Daheimsein. Warm. Gemütlich.
Musik hören, die eigene Weihnachtsmelodie entdecken. 
Das Tempo und die Hast des Tages verlangsamen sich -
ich werde zum Ritardando...


Advent är en fin tid. Om det är mörkt ute, tändas ljus i vardagsrummet. 
Vara hemma, vad varmt och mysigt.
Lyssna på musik, hitta sin egen julmelodi.
Hastigheten försvinnar -
jag blir en ritardando...



PS. Mit der Weise 'Komm gib mir Wärme - kom ge mig värme' des finnischschwedischen Komponisten Jean Sibelius wünsche ich allerseits ein verlangsamtes 2.Adventwochenende:


Kommentare:

  1. Danke für dieses schöne Lied.
    Auch Dir ein friedliches Zweitadventwochenende.
    Herzlichst
    Regula

    AntwortenLöschen
  2. Var så god (gern geschehen)!
    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich bezauberndes, herzerwärmendes Lied, selbst wenn man die Sprache nicht versteht!
    Liebe Grüsse ins zweite Adventswochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder was gelernt, nämlich was ein Ritardando ist. Hübsches Wort und ebensolcher Inhalt.

    AntwortenLöschen
  5. Es geht um Wärme und Licht,
    liebe Frau Quer,
    die man in dieser dunkeln Zeit, wenn die Schatten um die Häuser lauern, geben soll.
    Etwas, was im hohen Norden besonders wichtig ist im Winter...

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. In der Musik,
    liebe Frau Mützenfalterin (was für eine besondere Tätigkeit!),
    gibt es viele Begriffe, die man sich aneignen kann :-))

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen