31.05.2019

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!


"Kannst du dein Haus nicht mehr erspähen,
wird’s höchste Zeit zum Rasenmähen."

Spontispruch,
aus dem Internet 






Kein Trudeln war's!
Es war fokussiertes Arbeiten und Werken der Garten- und Hinterhofbenützenden:
Rasenmähen. Steinplatten säubern. Tische, Stühle, Sonnenschirme und Grillanlagen bereitstellen. Und Efeuranken und letzte vermoderte Blätter säuberlich entfernen.
Alles ist nun bereit.
Morgen beginnt der Sommer...


Kommentare:

  1. Viel Freude, das Wetter ist hoffentlich auch richtig bestellt. Sonst hält noch die Vorfreude!

    AntwortenLöschen
  2. Das waren, lieb Hausfrau Hanna, die notwendigen Vorbereitungen zum Trudeln!
    Wenn der Sommer naht (jetzt geht's lohos!), ist das doch eine lohnenswerte Anstrengung, oder?
    Herzliche Grüße in Ihr Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. So süss ist dieses Gartenbild!
    Ihnen einen wunderbaren Start in den Sommer, liebe Hausfrau Hanna.
    Schön, dass schon alles parat ist.
    Herzlichen Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  4. Da ist,
    liebe Quercus,
    vielleicht der Eindruck entstanden, ich hätte mich am Bereitmachen des Gartens auf den kommenden Sommer beteiligt.
    Dem ist nicht so!
    Ich habe dem emsigen Wuseln und Treiben bloss eine Weile zugeguckt.
    Vom Balkon aus ;)

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Ja,
    liebe Petra,
    jetzt geht es los!
    Auf Schwedisch heisst das "Nu kör vi!" (nü schör wi)
    Leider bin ich keine Hitzegeniesserin und auch kein Sommergeselligkeitstyp...

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna


    AntwortenLöschen
  6. Das Bild,
    liebe Frau Quer,
    ist beim Gucken über den Zaun in die schönen, städtischen Familiengärten entstanden :)
    Und wenn es dann in die Landidylle geht, wird dort 'installiert' - aber massvoll! ;)

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Das kleine "Enten-" Bildchen bekommt meine Freundin in der alten Mühle. Darf ich doch oder?
    Sommergeselligkeitstyp, nä, geh fodd...Warum wollen viele Menschen sich so ballen?
    Hach ja, seufz...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Natürlich,
    liebe Sonja,
    darfst du der Freundin in der Mèhle das Bild mit der 'Ente' (musste zuerst studieren, wo da die Ente ist...;)) schicken.

    Ich gehöre auch nicht dazu. Zu den Sommergeselligen...

    Nach dem Gruss schicke ich einen Seufzer hinterher
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen