02.05.2019

Kurz, knapp und locker formuliert! Oder 'Zwischen zwei Haltestellen' (119)



"Grillen, chillen oder auf die Strasse?"
Diese knapp und locker formulierte Frage 
las ich gestern auf dem News-Bildschirm im Tram.
Hausmann Hanna und mir fiel die Entscheidung leicht:
Wir wollten auf die 'Strasse'!
Am Vorabend des 1.Mai bestätigte der Meteomann im Schweizer TV
mit einem gut gelaunten, lässig tönenden "Morgen gibt es T-Shirtwetter!"
 was wir uns ohnehin vorgenommen hatten:
Durchs Frühlingsgrün zu wandern.
Zwar traf seine Prognose nicht ganz zu...


PS.  ...die Mehrheit der Wandernden war unterwegs in Jacken oder langärmligen Blusen ;)


Kommentare:

  1. Wir waren auch unterwegs, liebe Hausfrau Hanna (nicht demonstrierend, versteht sich). Es bot sich wettermässig an: blauer Himmel, blühende Landschaften... Und die eher kühlen Temperaturen waren beim Wandern auch willkommen.
    Einen lieben Gruss in den Mai hinein,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  2. Hier Massenaufaluf an der Isar. Jeder der konnte, war draußen.
    Ich auch, eine Zeit lang, dann riefen andere Pflichten und später lieber Besuch…
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. HalloHausfrauHanna
    Ganz unrecht hatte der smarte BAsler Meteorologe dann doch nicht: Mir reichte ämmu beim gestrigen 1.Maibummel das T-Shirt. Ein langärmliges! ;-)


    Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
  4. Das Unterwegssein zu Fuss,
    liebe Frau Quer,
    war in der Tat ein Traum - ein Maitraum - ein Maiwandertraum!
    Und machte einfach nur glücklich :)

    Mit einem lieben Gruss in den Freitag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Am Rheinufer hier in Basel,
    liebe Petra,
    sah es wohl genauso aus wie an der Isar in München: Massen von Menschen! Was ja auch verständlich ist bei bei solch zaiberhaftem Frühlingswetter!
    Aber unterwegs auf dem 'Wanderpfad' war es zum Glück nicht so (be)drängend voll... ;)

    Lieben Gruss in den Freitag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt habe ich geschmunzelt,
    lieber Pesche,
    der 'smarte Basler Meteorologe' hat es mir angetan ;)
    Langärmliges kann mann zum Glück auch hochschieben - je nachdem!

    Lieben Gruss von Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Wir waren im Garten, der eine ackernd voller Freude, die andere lesend unterm erst zart beblätterten Walnussbaum. Kaffee und Kuchen sebstverständlich...
    Gruß von Sonja unter bedecktem Himmel

    AntwortenLöschen
  8. Das tönt,
    liebe Sonja,
    beides ganz frühlingshaft froh und schön: Das Ackern und das Lesen!
    So wie natürlich auch die gemeinsame KaffeeundKuchen-Pause unter dem Walnussbaum :)

    Lieben Wochenendgruss von Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen