04.07.2020

Sommerfenster (3)



Der Mäusebussard, 
(dem eine Dorfbewohnerin den Namen Ikarus gegeben hat) 
kreist über meinem Kopf.
Das Bächlein murmelt und rauscht an mir vorbei.
Es ist erstaunlich, wie wenig es braucht, um zufrieden zu sein...

Hausfrau Hanna



PS. 
Ob auf dem Lande oder in der Stadt -
ich wünsche allen ein gutes Wochenende.

Kommentare:

  1. Das ist wahr, liebe Hausfrau Hanna. Es braucht sehr wenig, um glückliche Momente zu erleben. Zwei angepflockte Nachen zum Beispiel, ein glucksendes Bächlein oder einen kreisenden Bussard am Himmel...
    Auch Ihnen wünsche ich ein beglückendes Wochenende.
    Lieben Gruss,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,
      liebe Frau Quer,
      für Ihre Worte!
      Ich habe mich vorhin mit den kurzen Zeilen (wieder) etwas 'eingemittet'...

      Ihr Begriff 'glucksend' für die Bächleingeräusche gefallen mir :)

      Lieben Gruss zurück
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. ein gutes wochenende wünsche ich auch von herzen, auch dem ikarus und dem bächlein und den baumelnden beinen...
    lieber gruß vom Maschsee
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde,
      liebe Sylvia,
      deine Wünsche weiterleiten an alle :)

      Lieben Gruss vom Bächlein
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Ein Glücksding, diese Natur...
    Das mit dem Wochenende: Gleichfalls!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,
      liebe Sonja,
      ein zufriedenes, kleines, bescheidenes Glück! :)

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Da sieht man es mal wieder, liebe Hausfrau Hanna:
    Glück fliegt einen einfach so an, mühelos.
    Was allein schon ziemlich glücklich macht.
    Herzliche Montagsgrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön gesagt,
      liebe Petra,
      und weisst du was?
      Manchmal, in kurzen Augenblicken, ist es genauso...:)

      Herzlichen Montagsgrüsse in den Abend
      Hausfrau Hanna

      Löschen