Dieses Blog durchsuchen

21.07.2020

Mode-Erinnerung an die Siebzigerjahre


Während dieser Sommertage auf dem Lande
werden plötzlich Erinnerungen an Ferien von damals wach:
Ich war 19 und lief in langen, indisch inspirierten Batikkleidern und
auf  mindestens 10 cm hohen Plateauschuhen mit Korkabsätzen herum. 
Dass ich dabei beim Wandern über die Klippen 
auf der griechischen Insel Aegina nicht zu Tode stürzte, 
wundert mich heute noch...

Ein  Armtattoo 2018 

PS. Tattoos liessen wir uns jedoch nicht stechen.  
PPS. Das war damals, in den Siebzigerjahren, noch nicht Mode...  ;)



4 Kommentare:

  1. Genau, liebe Hausfrau Hanna: Plateau-Schuhe aus Kork trug ich damals auch, zwar keine Batikkleider, dafür (nicht allzu kurze) Miniröcke oder Schlaghosen und einmal sogar eine Afro-Look-Frisur. Hach, war das eine tolle Zeit!
    Und die Tattoos und Piercings noch in weiter Ferne...
    Lieben Gruss zu Ihnen aufs Land,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa,
      liebe Frau Quer,
      wir liessen nichts aus! Und hatten das Glück, dass jeder Modetrend zum ersten Mal war. Ob Mini oder Maxi. Schlaghose oder knappe Jeansshorts, Plateausohlen oder flache Ledersandalen :)
      Einen Afrolook hatte ich auch einmal... und nie wieder!
      Der stand mir nicht ;)

      Danke fürs Weiterspinnen und Ergänzen der Siebzigerjahremode
      und einen herzlichen Gruss in den Alltag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Schlaghosen und Jesuslatschen, liebe Hausfrau Hanna, das waren die Siebziger-Jahre für mich.
    Der kleine Laden von John, den meine Freundin anhimmelte, mit indischen Batikkleidern, Räucherstäbchen (Patchouli) und erschwinglichen Mini-Parfüm-Fläschchen (Moschus, Maiglöckchen, Apfelblüte). Selbst gemachte Dauerwellen kamen auch dazu, Tattoos eher nicht.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sagten,
      liebe Petra,
      den Jesuslatschen 'Heilandsandalen' ;)
      Räucherstäbchen hingegen waren nicht so mein Ding...

      Herrliche Erinnerungen! :)
      Danke dafür und lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen