25.04.2021

Lieblingsort (3)


    Es gibt vielerlei Lärm.
    Aber es gibt nur eine Stille.

    Kurt Tucholsky
    (gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2021)



Vor einem Jahr
(während des 1. Shutdowns)
entdeckte ich ihn: Den Ort der Stille und der Menschenleere.
Gestern ging ich wieder einmal hoch zum Friedhof auf dem Hügel.
Ich setzte mich eine Weile auf eine Bank unter einen der grossen Bäume -
die ineinander verknäulten Gedanken bekamen Raum und entwirrten sich. 
Ab und zu gingen andere Besuchende vorbei.
Und auf einem alten, mit Efeu überwachsenem Steinkreuz 
sass still eine Katze...

PS. Sie liess sich durch mich nicht stören, wandte bloss den Kopf ab...

Kommentare:

  1. Diese Stille zu suchen und zu finden, liebe Hausfrau Hanna, ist eine Gabe und ein Geschenk.
    Der Ort scheint für Mensch und Tier gleichsam eine Ruheinsel zu sein.
    Einen lieben Sonntagsgruss zu Ihnen und viel Freude bei Ihrem heutigen Vorhaben!
    Herzlich,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vögel,
      liebe Frau Quer,
      hat es zuhauf an diesem Ort mit den grossen Bäumen. Aber eine ruhesuchende Katze ist mir noch nie begegnet...
      Auch der Ort gestern war eine Ruheoase/insel :)

      Liebe Grüsse aus der Stadt
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. auch katzen lieben und brauchen sie, diese besondere art der stille!
    wirklich ein wunderschöner ort, den du uns immer wieder neu vor augen zauberst, danke schön!
    liebe sonntagsgrüße vom rauen grauen Maschsee zum Rheinknie
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen,
      liebe Sylvia,
      viel mehr 'Abwechslung' gibt es zur Zeit nicht, als immer wieder dieselben Ort zu besuchen, sie mit andern Augen zu sehen und in einer andern Stimmung zu erleben...

      Liebe Montagsgrüsse vom belebten Rheinknie
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Wie schön es dort ist...und diese ruhige, ruhende Katze macht es noch besser...Grandios finde ich diese Vorstellung der guten Orte hier im Blog...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Katze,
      liebe Sonja,
      war ich einfach nur hingerissen. Eine stille Begegnung war es. Und völlig unerwartet dazu.

      Lieben Gruss in den Wochenbeginn
      Hausfrau Hanna

      Löschen