23.04.2021

Lieblingsort (2)

Licht senden in die Tiefe des menschlichen Herzens -
des Künstlers Beruf!

Robert Schumann, 1810 - 1856, deutscher Komponist der Romantik
(gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2021)

 

Gestern beim Tinguelybrunnen auf dem Theaterplatz -
ein Ort, der mich immer wieder aufs Neue anzieht und fasziniert.
Ich mag das Verspielte der Brunneninstallation,
die aus Teilen und Requisiten des alten Stadttheaters besteht.
Und das Spiel von Schatten und Licht im Wasser...


Kommentare:

  1. Die Spielfreude von Kindern finde ich immer wieder total faszinierend.
    Danke für das zauberhafte Bild, liebe Hausfrau Hanna, und einen fröhlichen Gruss in einen verspielten Frühlingstag!
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kindern,
      liebe Frau Quer,
      gefällt der Brunnen besonders gut. Da hatte Tinguely ein feines Gespür...

      Einen frohen Gruss ins Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Das Zitat von Robert Schumann, liebe Hausfrau Hanna, ist für mich die allerschönste – und einleuchtendste – Beschreibung des Künstlerberufs.
    Und Tinguely bringt mit seinen Installationen Licht und Freude in mein Herz (auch die Gemeinschaftswerke mit Niki de Saint Phalle).
    Helle Grüße in Ihr Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im 'Solitudepark',
      liebe Petra,
      in der Nähe des Rheins sind eine 'Nana' und ein 'Tinguelybrunnen' nachbarschaftlich verbunden und nur wenige Meter voneinander entfernt: Ein schöner Ort auch dies! :)

      Frohe Grüsse ins Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Was für wundervolle Örtlichkeiten es in Ihrer Nähe doch gibt!!!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt,
      liebe Sonja,
      und alles ganz nah! Wie Goethe schon sagte...

      Lieben Gruss ins Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Die hellblaue Farbe des Wassers und die grauen Steine - eine Farbkombi, die ich sehr mag.

    Dem Spruch kann ich nur zustimmen, habe ich doch Künstler in meiner Familie.

    Ganz liebe Grüße von Ina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja,
      liebe Ina,
      das Zitat von Schumann passt zum Tinguelybrunnen und dessen Verspieltheit und Freude...

      Hab ein schönes Wochenende
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  5. an diesem schönen brunnen saß ich immer wieder gern und schaute den schaukelnden spritzenden seltsamen brunnenfiguren fasziniert zu. hoffen wir, dass es bald wieder möglich ist:-)!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird,,
      liebe Sylvia,
      wieder kommen und möglich sein! :)
      "Nicht müde werden", schrieb Hilde Domin in ihrem Gedicht.

      Ganz herzlich grüsst dich aus BAsel
      Hausfrau Hanna

      Löschen