13.09.2019

Freitag, der 13. ...



Heute ist Freitag, der 13.!
Wie soll man es halten mit diesem Tag?
Ihn in der Agenda pechschwarz anstreichen?





...oder zartrot vor Glück?



PS. Ich wünsche einen farblich gut durchmischten Freitag, den 13. -
sowie ein glückliches Unterwegssein! :)



Kommentare:

  1. Das farblich gute Mischverhältnis dieses Tages finde ich ganz prima, werte Hausfrau Hanna.
    Möge nichts diesen Tag aus der Balance bringen!
    Frohen Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  2. Genauso,
    werte Frau Quer,
    mag ich es auch am liebsten:
    Eine gute Mischung und Balance.
    Schön, wenn ein Tag so ist!

    Einen frohen Gruss schicke ich Ihnen
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. ihn einfach leben und vergehen lassen;-). die farbkontraste find ich sehr gelungen, ja!
    lieber gruß zum Rheine
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ich halte es mit Reinhard Mey: "Ankomme Freitag, den 13. um 14 Uhr, Christine" …
    Und dann hetzt er durch einen Unglückstag, der sich später als Donnerstag, der 12. herausstellt …
    Also: Locker bleiben wie Ihre Mischung andeutet,
    meint Petra

    AntwortenLöschen
  5. Lieber dieses zartrote Glück!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist der beste Rat,
    liebe Sylvia,
    den es gibt!
    Dabei nicht vergessen, die Augen offen zu halten für all das Zartrosa am Wegesrand...

    Lieben Gruss vom Rheine an die Leine (und den Maschsee)
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja,
    liebe Petra,
    ich erinnere mich so gut an Reinhard Meys Lied!
    An seinen Stress, den er am vermeintlichen Freitag, den 13. hatte!
    Es ist an der Zeit, sein Chanson Ton für Ton, Wort für Wort, wieder einmal zu hören :)

    Ein feines Wochenende und lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Beim Unterwegssein,
    liebe Sonja,
    sah ich es - das zartrosa, unscheinbare Blümchen...

    Lieben Gruss ins Wochenende
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen