09.06.2020

Kluge Sätze (6)


Aber zwischendurch setze ich mich und schaue mir
kleine Ausschnitte des Lebens an, und sie gefallen mir: 
ein Sonnenaufgang, die Krokusse in meinem Garten, 
der freundliche Gruss des Busfahrers, ein Lächeln meines Nachbarn -
und all das könnte ich nicht erkennen und nicht unterscheiden, 
ohne dass Eva in den Apfel gebissen hätte.

Peter Bichsel, 1935, Schweizer Schriftsteller
aus 'Das ist schnell gesagt'' S. 216, Suhrkamp 2011



Das Bändchen
von Peter Bichsel liegt gut in der Hand.
Es hätte auch Platz in einem kleinen Rucksack.
Den Schluss des Satzes
(mit Eva, die in den Apfel biss)
musste ich zweimal lesen.
Kurz nachdenken.
Dann verstand ich ihn...






Kommentare:

  1. Peter Bichsel lese ich immer gerne und höre ihm noch lieber zu beim Erzählen. Schön, wie er den Baum der Erkenntnis andeutet und mit einflicht. :--)
    Einen schönen Regentag wünche ich Ihnen, liebe Hausfrau Hanna. Da kommt das Lesen sicher nicht zu kurz.
    Herzlich,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  2. Seine Stimme,
    liebe Frau Quer,
    ist unvergleichlich - ich höre ihm ebenfalls gern zu :)
    Ja, das wird ein Lese- und Scheibtag heute!
    Und abends dann das erste Mal seit drei Monaten wieder Schwedisch.

    Herzlichen Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Eva ist an allem schuld, ohne sie keine Erkenntnis. ;-D
    Und die kleinen Ausschnitte sind wie kleine Wunder des Alltags.
    Viel Spaß beim Genießen dieser "Perlen", liebe Hausfrau Hanna, und danke fürs Teilen der anregenden Zeilen
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau,
      liebe Petra,
      zu dieser Schlussfolgerung kam ich auch.
      Nach dem zweiten Mal lesen... ;-D

      Peter Bichsels "Perlen" begleiten mich durch diese Tage.
      Und wohl immer wieder!

      Auch dir viel Genuss und Freude beim Geniessen deiner "Perlen",
      liebe Grüsse
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Ich kann mir auch nicht vorstellen, was an einem dauerhaft paradiesischen Zustand noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern könnte. Ohne Vergleich ist ja alles eins!
    Unvergleichliches Grüßle
    Anhora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast natürlich,
      liebe Anhora,
      recht!
      Aber ich stelle mir soeben Gesichter mit diesem seligen Dauerlächeln vor. Zugegeben, sie sind selten im Alltag zu sehen, aber es kommt vor. Und sie fallen auf...

      Unvergleichliches Grüssle über die Grenze zu dir
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  5. Schwedisch hinterm Mauldäschle,wie war das?
    Wunderbare Bücher findet man hier allenthalben...
    Grüßles, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja,
      liebe Sonja,
      ich 'lebe' im Moment von den angehäuften wunderbaren Büchern... :))

      Morgengruss vermischt mit letzten Regentropfen
      Hausfrau Hanna

      Löschen