28.06.2020

Rote Falten


Die schönsten Falten
Hat prunkend zur Schau gestellt
Die Klatschmohnblüte!

Saimaro, 1656 -1737





PS. An dieses Haiku werde ich mich erinnern.
PPS Wenn ich das nächste Mal in den Spiegel gucke. ;)


Kommentare:

  1. Herrlich! Also ich schaue deutlich lieber ins Antlitz einer zerknitterten Mohnblüte als ins eigene Gesicht. :--)
    Aber Lachfalten sind ganz ok.
    Einen lieben Sonntagsgruss zu Ihnen ins Dorf,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ganz eindeutig auch,
      liebe Frau Quer,
      wobei auch die (eigenen) Falten okay sind...
      Und wenn ich ohne Brille in den Spiegel schaue, sind sie sogar ganz weich gezeichnet ;)

      Lieben Montagsgruss zu Ihnen aus dem Dorf
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. :-))))
    da schließ ich mich Frau Quer von herzen an!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schliesse mich,
      liebe Sylvia,
      selbstverständlich auch an und nicke :)

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. So zarte,seidig schimmernde Falten sind ja eigentlich Verschönerung, um die Struktur hervorzuheben. Foto und Haiku gefallen mir.
    Gruß Roswitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefiel,
      liebe Roswitha,
      das Haiku ebenfalls sehr :)
      Die Bildchen sind bloss Zugabe.

      Lieben Gruss in einen zart schimmernden Mohntag
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Mohnblumen haben wirklich die schönsten Falten, außer vielleicht noch Louise Bourgeois im hohen Alter.
    Herzliche Grüße zu Ihnen aufs Dorf, liebe Hausfrau Hanna, und danke für den Schmunzler per Haiku
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Mohnfalten,
    liebe Petra,
    haben vor etwa 20 Jahren auch eine Autorin inspiriert zum Buchtitel:
    "Wenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot."
    Es ging darin um die Freiheiten beim Altwerden.

    Herzliche Grüsse zurück, liebe Petra,
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich noch älter bin, trage ich Flatternetzhütchen, Carmenhemdchen und Tigerleggings - wohl eher in der Fantasie...
    Sehr anregender Blogbeitrag, liebe Hausfrau dort im Gebirge...
    Herzlich
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also,
      liebe Sonja,
      ich stelle mir soeben Frau Wildgans vor in solchen Leggings und einem Flatternetzhütchen... und das hat etwas Erheiterndes! ;)

      Der Gruss kommt von den sanften Jurahügeln
      Hausfrau Hanna

      Löschen