10.06.2020

Kluge Sätze (7)


Nichts ist so aufreizend wie Gelassenheit.

Oscar Wilde,
(gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2020)


Beim Münster in der Corona-Zeit.
Als bloss eine Handvoll Menschen unterwegs war.
Sie sass, ein Buch in der Hand, auf der Pfalz-Mauer.
Liess lesend Beine und Seele baumeln.
15 Meter luftleerer Raum zwischen ihr
und dem festen Boden...



Kommentare:

  1. Gelassenheit, liebe Hausfrau Hanna, ist ein Geschenk. Und für manche sicher auch irritierend, wie Oscar Wilde in seinem klugen Satz behauptet.
    Lesen am Rhein ist nochmals eine Steigerung des Genusses. :--)
    Lieben Mittwochsgruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelassenheit,
      liebe Frau Quer,
      kann tatsächlich ein Geschenk sein. Oder aber ein in jahrelanger Übung antrainierter Zustand...
      Ich war mir bei der Frau nicht sicher, was von beidem wirklich zutraf. Ich war ziemlich irritiert.

      Lieben Donnerstagsgruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. HalloHausfrauHanna
    So lesenzu können bedeutet entweder, eine äusserst gelassene Person zu seinoder aber ein ziemlich wagemutiges 'Tüpfi';-(

    Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie so,
      lieber Pesche,
      sehe ich es auch...

      Gruss von Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Sie hat die Ruhe weg, wie man so sagt.
    Oder das Buch ist extrem fesselnd.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das hätte mich,
    liebe Petra,
    schon Wunder genommen, was die coole Frau auf der Mauer (unter sich einen Abgrund von 15 Metern) gelesen hat...
    Vielleicht einen Thriller? ;)

    Lieben Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen