18.02.2012

Virtuoses zum Wochenende!

Heute am frühen Morgen wurde ich von einem Singvogel geweckt.
Er sass irgendwo auf einem der Hinterhofbäume und sang und trillerte vor sich hin.
Leicht und spielerisch tönte es, abgerückt von jenem Ernst des Lebens, wie wir ihn nur allzuoft und allzugut kennen.

Anstelle des Singvogels hier ein Sopraninoflötchen. Oder 'Speuzbengelchen', wie wir es damals spöttischliebevoll genannt haben:


PS. Ein Wochenende ganz ohne Druck und Anstrengung,
wünscht allen Hausfrau Hanna

Kommentare:

  1. Liebe Hausfrau Hanna, so einen Singvogel, eine Amsel habe ich auch gehört am frühen Morgen! Tröstlich für mich, die ersten Zeichen eines nahenden Frühlings!
    Dieses Flöten-Vogel-Gezwitscher ist ebenso wunderbar und ein richtiger Aufsteller! Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist auch hier eine jubelnde Amsel,die den Frühling spürt,
    liebe Ursula,
    und die Blockflötistin Michala Petri steht ihr, wie ich finde, in Nichts nach...:-)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen