19.12.2019

Advent-Stelldichein (19)


Gestern.
Von diesem Hund ging 
überhaupt nichts Angsteinflössendes aus.
Ruhig, fast schon stoisch, lag er da.
Er blickte in meine kleine Kamera,
stand jedoch nicht auf.
Ein Philosoph...


PS. Manchmal sind Warnschilder völlig unnötig...




Kommentare:

  1. Vielleicht dachte er: Von der Frau mit der Kamera geht nchts böses aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er schien auch,
      liebe Roswitha,
      mit sich und der Welt eins zu sein...

      Liebe Grüsse
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Manchmal gaukeln auch Schilder einem einfach etwas vor.
    Oder der Hund war früher mal ein ganz anderer Typ …
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte so für mich,
      liebe Petra,
      dass die Besitzer des Hundes übervorsichtig waren.
      Um allen Eventualitäten zuvorzukommen...

      Herzliche Grüsse
      Hausfrau hanna

      Löschen
  3. Echt ein liebes, wohl schon älteres Tier.
    Wo Sie überall herum kommen! Schön.
    Gruß aus der Trübnebelsuppe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja,
      liebe Sonja,
      vor (unbekannten) Hunden Angst.
      Aber dieser wohl ältere Hund schien mir sehr vertrauenerweckend.

      Gruss ins Morgenrot
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  4. Er sieht gutmütig und freundlich aus, liebe Hausfrau Hanna, und kann bestimmt gute von bösen Absichten unterscheiden..
    Was hätte er wohl gemacht, wenn Sie in sein Territorium "eingebrochen" wären?
    Einen lieben Abendgruss, etwas müde, aber sehr zufrieden,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein,
      liebe Frau Quer,
      jetzt habe ich soeben gesehen, dass mir die Antwort 'abgehauen' ist...
      Also nochmals!
      Der Hund wäre wohl schwanzwedelnd auf mich zugekommen und hätte mich beschnüffelt. So gutmütig, wie er aussah.

      Einen lieben Morgengruss und haben Sie einen guten Tag
      Hausfrau Hanna

      Löschen