14.12.2018

Adventspost (14)


"Nun werden tausend Weihnachtslichter angezündet!"

Schwedisches Weihnachtslied
M. und T. von Emmy Köhler (1858 - 1925)



Soviele waren es zwar nicht,
die gestern Abend  am Luciafest angezündet wurden.
Aber die Kerzen in der Krone der Lichterkönigin 
verbreiteten ein helles, warmes Licht im grossen Saal.
Und als die grossen und kleinen Mädchen und die Buben
(die anstelle einer Kerze einen Stern in den Händen hielten)
die schwedischen Weihnachtslieder zu singen begannen,
glänzten wohl nicht nur meine Augen...



Kommentare:

  1. Und im Fernsehen sah ich gestern eine kleine Prinzessin mit Bruder, die ebenfalls ganz fein lichtergeschmückt war.
    Herzliche Grüße nach Basel
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Zünden wir jede Menge Lichter an und Freude und Hoffnung und Liebe in dieser unruhigen Zeit!
    Einen lieben Gruss zu Ihnen,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  3. Nicht nur du,
    liebe Petra,
    auch ich habe die kleine Prinzessin Estelle und ihren lillebror Oscar gesehen:
    Lucia und stjärngosse! :)))

    Herzliche Grüsse nach München
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Licht(er),
    liebe Frau Q.,
    verbreiten Wärme, Ruhe und Freude.
    Und das ist in der Tat ganz wichtig in dieser hektischen, unruhigen Zeit.

    Einen herzlichen Gruss in den Samstag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen